Follow my blog with Bloglovin Red Hair Day: 2013

Montag, 30. Dezember 2013

Silvesteroutfit :)

Na ihr Lieben,

wie rutscht ihr diesmal ins neue Jahr. Ich werde dieses Jahr arbeiten gehen und den Feierwütigen den Alkohol ausschenken ;) Aber bei dem hohen Stundenlohn mache ich das doch gern ;) Da ich morgen nun nicht mit feiern kann, gehe ich heute zu einer Vorsilvesterparty von Freunden. Mein Arbeitsoutfit ist nicht sonderlich spektakulär, so zeige ich euch lieber mein heutiges Vorsilvesterpartyoutfit :) Auf Schmuck habe ich weitesgehend verzichtet. Auch der Lippenstift ist eher zurückhaltend. Meine Augen sind dafür etwas auffälliger geschminkt. Ein Tutorial dafür zeige ich euch gern ein andermal ;)


Kleid von emp.de
Strumpfhose - Netto - 20 den
Schuhe - Tamaris
Nagellack - essence - 141 icy princess
Lippenstift - p2 - 011 Via Medici

Einen guten Rutsch wünsche ich euch :)
Eure Laura

Samstag, 28. Dezember 2013

Ein süßer Gruß

Hey meine Lieben,

ich hoffe, ihr hattet ein schönes Weihnachtsfest :) Jetzt steht bald Silvester vor der Tür und vielleicht wollt ihr ja noch ein paar Neujahrsgrüße verschicken. Ihr habt wenig Zeit dazu? Dann habe ich die perfekte App für euch, mit der ihr euren Lieben eine kleine Freude machen könnt. Mit der App Chocogreets könnt ihr nämlich ganz einfach süße Grüße verschicken. :)

Die Handhabung ist wirklich einfach. Zuerst sucht ihr euch eine der Schweizer Schokoladen aus und danach ein Foto von euch, was dann auf die Schokolade gedruckt wird und selbstverständlich mit essbar ist. Als letztes schreibt ihr ein paar liebe Zeile und dann wird euer Gruß auch schon versendet. Und das ganz für einen unschlagbaren Preis für 5 € inklusive Versand.


Bezahlen könnt ihr beispielsweise per Paypal, was wirklich ganz einfach gestaltet ist. Die Versandzeit ist dabei auch wirklich unschlagbar schnell. Innerhalb von zwei Werktagen liegt euer Schokogruß bei der beschenkten Person im Briefkasten. Die App könnt ihr kostenlos bei Google Play oder im App Store runterladen.

Natürlich habe ich das auch gleich einmal ausprobiert und meinen Eltern einen kleinen Gruß von mir und meiner Katze geschickt :) So sah das ganze dann verpackt aus, als es im Briefkasten ankam.


Wenn man den Schokogruß auspackt, sieht das ganze dann so aus.


Und hier könnt ihr einmal das Vergleichsbild sehen, welches ich eingeschickt hatte.


Fazit: Ich finde mit dieser App kann man seinen lieben eine wirklich süße Freude bereiten. Wenn ihr heute oder morgen bestellt, dann kommt euer Geschenk auch noch rechtzeitig an. Die einzige Sache, die mir Probleme bereitet hat, waren die Zeilenumbrüche bei der Eingabe des kleinen Textes. Aber vielleicht lag das auch nur an meinem Handy. Die fünf Euro waren es mir aber auf jeden Fall wert.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße
Laura

Freitag, 20. Dezember 2013

Copycats? - Nein Danke!

Hey meine Lieben,

wer mich kennt, der weiß eines: Ich liebe Tattoos. Vorausgesetzt sie sind gut gestochen und passen optisch zur Person. Was meiner Meinung nach gar nicht geht, sind sogenannte Copycats. Tattoos, die wirklich haargenau eins zu eins von einem anderen Tattoo übernommen wurden und genau identisch gestochen sind.Doch ist dies nicht eigentlich auch eine Schande für Tattookünstler, fremde Motive zu übernehmen? Meiner Meinung nach schon und deswegen bin ich froh, dass es die Aktion Copycats - Nein Danke vom Tätowiermagazin gibt.

Tätowierte, die selber Copycats besitzen sagen meist folgendes: "Aber ich wollte doch nun mal genau das eine Tattoo, weil es mir bei einer anderen Person so gut gefallen hat." Doch viele machen sich
über die Respektlosigkeit dieses Verhaltens überhaupt keine Gedanken. Für Tattooliebhaber ist allerdings das Kopieren von Tattoos, die bereits ein anderer sein Eigen nennt, ein absolutes NoGo. Denn nicht nur der Träger des Tattoos hat sich zuvor stundenlang mit seinem Tattoo, dem genauen Motiv, seinen Vorstellungen
und auch der für ihn persönlichen Bedeutung beschäftigt. Auch der Künstler hat viel Arbeit in die Ausarbeitung des Motivs und der Umsetzung der Kundenwünsche gesteckt. Meiner Meinung nach kommt ein respektlose Übernahme einem illegalen Diebstahl gleich. Leider lässt sich dieser nur schwer nachweisen. Doch nicht nur die Kopie von fremden Ideen ist für mich moralisch verwerflich sondern auch die persönlichen Hintergründe und die Bedeutung, die das Tattoo für den eigentlichen Träger hat, wird damit in den Dreck gezogen. Mein Rückentattoo habe ich deswegen auch bisher noch nicht im Internet veröffentlicht, da es für mich eine ganz wichtige persönliche Bedeutung hat und ich mit diesem Tattoo einen Teil meiner Vergangenheit aufarbeiten wollte. Diese Bedeutung ist auf den ersten Blick nicht für jeden ersichtlich. Das Tattoo einfach herzlos übernommen auf einer anderen Person zu sehen, würde mich traurig machen. Gerade weil die andere Person die Bedeutung überhaupt nicht verstehen und nachvollziehen kann.

Ein bekanntes Beispiel für ein viel kopiertes Tattoo ist der Lettering Star von Tibi von Tempel München. Viele verschiedene Künstler haben es übernommen bzw. leicht verändert. Hier könnt ihr einmal das Original sehen.

Und zum Vergleich seht ihr ein paar Beispiele für Kopien des vorher einzigartigen Motivs von Tibi. Teilweise sind sie sogar viel schlechter als das Original, was mir ja schon mal mega peinlich wäre, sowas auf der Haut zu tragen. Auch das Team von Tempel München hat sich dazu geäußert. Ihre Strategie ist, den Originalstern nun, nachdem er schon so oft kopiert worden war, in der Weise publik zu machen, dass die Tattooliebhaber wenigstens wissen, von wem das Original ist. Außerdem bekräftigen sie, dass sie Copycats nicht unterstützen und diesen Stern auf keiner anderen Person und auch nicht mit geringfügigen Abwandlungen stechen werden.


Wie steht ihr persönlich zu Copycats? Könnt ihr es nachvollziehen, wenn andere sich ein komplett gleiches Tattoo stechen lassen? Oder habt ihr sogar selber eins?
Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende.
Eure Laura

Sonntag, 15. Dezember 2013

Schluss mit lustig - Jetzt bin ich ICH

Hey ihr Lieben,

Heute möchte ich euch ein paar Veränderungen auf diesem Blog verkünden. In den letzten Wochen habe ich festgestellt, dass es mir echt schwer gefallen ist, Themen im Bereich Mode & Beauty für den Blog zu finden. Mir ist es immer wichtig, dass ich mich mit meinen Posts auch wirklich identifizieren kann. Auch wenn ich mich sehr gern zurecht mache und wahrscheinlich DM's beste Kundin bin, fiel es mir schwer solche Themen zu finden, da ich einfach keine Beauty- und Modeprinzessin bin ;)

Darum habe ich mich dazu entschieden, den Fokus bei diesem Blog mehr auf die Dinge zu lenken, bei denen ich wirklich sagen kann: "Das bin 100 % ich:". In Zukunft werdet ihr deswegen vermehrt folgende Themen auf meinem Blog finden:

Tattoos - Ich habe selber zwei Tattoos und Leute mit Tattoos faszinieren mich einfach. Ich möchte euch hier verschiedene Motive und ihre Bedeutungen vorstellen und zum Beispiel auch aktuelle Trends und Empfehlungen für ein gutes Studio.
Piercings - Für viele Menschen gehören Tattoos und Piercings einfach zusammen. Wer das eine hat, besitzt meist auch das andere. Auch ich habe drei - es waren mal vier - Piercings und ich denke, es werden vielleicht noch ein oder zwei mehr werden. Auf diesem Blog möchte ich euch meine Piercings, aktuelle Trends und verschiedene Piercingvariationen und -kombinationen vorstellen.
Konzerte - Ich war schon immer gern unter Leuten und besuche leidenschaftlich gern Konzerte. Dieses Jahr war ich bestimmt schon auf bis zu zehn verschiedenen Konzerten. Zusätzlich erweist sich mein Nebenjob auch als sehr praktisch. Denn hier kann ich als Arbeitskraft bei vielen tollen Veranstaltungen und Konzerten mit dabei sein.
Lifestyle - Momentan habe ich zwar durch mein Abitur saumäßig viel zu tun, aber wenn ich mal daheim bin, fällt mir Zuhause meist die Decke auf den Kopf. In der Kategorie Lifestyle möchte ich euch tolle Locations vorstellen, Veranstaltungstipps geben und euch zeigen, wie ich meine Freizeit verbringe.
Beauty & Mode - Natürlich wird es noch das ein oder andere Outfit oder eine Produktempfehlung geben. Jedoch wird das ein wenig zur Seltenheit werden auf diesem Blog. Und ehrlich gesagt freue ich mich darüber, denn so fällt eine Sache weg, über die ich mir Gedanken machen muss.

Was sagt ihr zu den Veränderungen? Was würdet ihr gern auf meinem Blog vermehrt lesen?
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße
Laura

Montag, 9. Dezember 2013

Glamour-Look von Müller - Die neue Look-Box

Hey ihr Lieben,

vor kurze Zeit habe ich euch den Tipp gegeben, euch doch bei der Look-Box von Müller anzumelden. Vielleicht hattet ihr ja Glück :) Auch ich gehöre zu den Glücklichen und möchte euch heute meine Box vorstellen.


Für alle, die noch nichts davon gehört haben, ein paar klitzekleine Informationen zur Box. Müller hat 5000 Boxen mit jeweils einem Wert von mehr als 55 € verlost und die Gewinner mussten nur fünf Euro für die Box zahlen und haben nun die Möglichkeit neue Produkte zu testen. Natürlich gibt es auch bald wieder eine neue Aktion, wann steht allerdings noch nicht fest.


Die Farbe der Müller Box ist gold, was prima zum Motto "Glamour-Look passt. Die Box ist super liebevoll eingepackt mit viel Polster und einem pinken Satinband. Außerdem befindet sich eine Schritt für Schritt Anleitung für smokey eyes in der Box und neben den Produkten auch noch zwei Extras.

Die Look-Box enthält folgende Produkte:
- Christina Aguilera "Unforggettable" (15 ml)
- Catrice Smokey Eyes Set (010 Smokin Area)
- Saly Hansen Nagellack "550 All Fired Up" (14,7 ml)
- L'Oréal Le Teint Perfect Match" (N4 Beige)
- Maxfactor Mascara "False Lash Effekt Fusion (Black)
- Maybelline Jade "Eyestudio Lasting Drama Gel Eyeliner (01 Intense Black)

An Goodies sind enthalten:
- 007 James Bond  Quantum (Probe 0,7 ml)
- Rebecca Bonbon Lipgloss (7,5 ml)

Fazit:
Mit der Box bin ich wirklich total zufrieden. Sie hat einen Gesamtwert von über 55 € und für alle Fans der dekorativen Kosmetik ist etwas dabei. Über das Parfum habe ich mich sehr gefreut, denn ich habe bereits ein anderes von Christina Aguilera, welches mir sehr zusagt. Außerdem probiere ich natürlich immer gern neue Düfte aus. Das Smoky Eyes Set ist für mich nichts neues. Da ich auch lieber meine Lidschatten von Sleak benutze, wird dieses wohl eher selten zum Einsatz kommen. Der Nagellack mit der knallroten Farbe passt natürlich prima zu meinem Kleidungsstil ;) Roten Nagellack trage ich gern, ich habe bestimmt 10 verschiedene Nuancen ;) Das Make-Up von L'Oréal ist mir leider zu dunkel, sodass ich es wahrscheinlich verschenken werde. Dafür freue ich mich schon riesig die Mascara von Maxfactor, da ich von dieser bisher nur Gutes gehört habe. Ich bin gespannt auf den Auftrag des Eyeliners, da ich bisher nur Eyeliner in Stiftform gewohnt bin und es für mich das erste Mal sein wird, einen Gel-Eyeliner aus dem Töpfchen aufzutragen.

Auch wenn ich nicht alle Produkte nutzen kann, bin ich wirklich rundum zufrieden mit der Box. Was meint ihr?
Liebe Grüße
Laura

Freitag, 6. Dezember 2013

NOTD - Einfach mal ein bisschen weihnachtlich :)

Hey meine Lieben,

es ist Freitag und das Wochenende beginnt. Gut, es wird einige geben, die genau wie ich arbeiten müssen, aber Sonntag ist dann endlich ein Tag zum Entspannen :) Eigentlich eine Schande, dass ich Johannas wunderschönen Post jetzt mit meinem kleinen Nagellack-Post nach hinten verdränge, aber ich möchte euch trotzdem gern zeigen, was ich momentan auf den Nägeln trage ;)


Dieses Wochenende ist der zweite Advent und ich dachte, so sollte auch ein bisschen weihnachtliche Stimmung auf meinen Nägeln Einzug erhalten :) Nun fühle ich mich wie eine funkelnde rote Weihnachtskugel ;)


Benutzt habe ich zwei Lacke von Catrice. Der rote Lack in der Nuance CO4 Allure ist aus der Limited Edition Thrilling me softly. Nachdem ich einen Unterlack aufgetragen hatte, habe ich von diesem Lack zwei Schichten gebraucht, bis er deckend war. Als Topper habe ich den Lack 41 Two Million Dollar Baby aus dem Standartsortiment verwendet. Es hat ein bisschen gedauert, bis ich überall so viel Glitzer hatte, dass ich zufrieden und der Meinung war, dass es gleichmäßig verteilt ist. Aber ich denke, das Ergebnis ist gut gelungen.

Was meint ihr? Was tragt ihr momentan auf euren Nägeln?
Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende
Laura :)

Montag, 2. Dezember 2013

Mein liebster Adventskalender

Hey ihr Lieben,

gestern war der erste Advent und ein jeder hat sich sein Zuhause richtig schön weihnachtlich geschmückt und es sich gemütlich gemacht. Ich mag es zwar auch gemütlich, aber ich persönlich bin nicht so der Weihnachtsfreak. Dennoch durften dieses Jahr sogar drei Adventskalender bei mir einziehen. Die letzten Jahre habe ich immer drauf verzichtet, denn ich vergesse es sowieso jeden Tag ein Türchen aufzumachen ;)

Einen Adventskalender habe ich mir selber gekauft - Schokolade versteckt hinter den heißen Körpern von nackten Männern.. Höhö :D Die zwei anderen habe ich geschenkt bekommen. Einmal ein Überraschungseier-Kalender und was euch wahrscheinlich am meisten interessiert: Den Kosmetik-Adventskalender von Boulevard de Beauté.


Meine Mutti hat mir diesen Adventskalender geschenkt und dafür - glaube ich - 18 € bezahlt. Mittlerweile verschleudert DM die Kalender sogar für nur 5 €, falls sich noch jemand von euch einen besorgen möchte. Der Adventskalender hat ein sehr weihnachtliches zugleich aber auch ein schön weibliches Design in pink. Ich bin zwar nicht so der Pinkfan, aber der Kalender ist trotzdem schön :)

Enthalten sind wundervolle Beauty-Produkte wie farblich abgestimmte Trio-Lidschatten, funkelnde Strasssteine und andere Helfer für den perfekten Make-Up Auftrag. Wirklich toll ist dabei, dass nur vollwertige Produkte und keine Proben enthalten sind.

Habt ihr auch einen Adventskalender daheim? Vielleicht sogar einen Beauty-Adventskalender?
Liebe Grüße
Laura

Samstag, 30. November 2013

PS4 - Bestes Tauschangebot ever :D

Hey meine Lieben,

seit heute ist die PS4 im Handel erhältlich und so gut wie überall komplett ausverkauft ;) Ich persönlich gebe mich ja mit meiner PS2 zufrieden, aber alle Zockerjungs und -mädels schauen heute wahrscheinlich in die Röhre, wenn sie die PS4 nicht rechtzeitig vorbestellt haben. Denn sie ist vielerorts komplett ausverkauft ;)

Ich hab aus Spaß mal bei Ebay vorbeigeschaut und falls ihr noch eine PS4 erwerben wollt, müsst ihr echt tief in die Tasche greifen. Teilweise werden Preise bis zu 1000 € erreicht. Aber dieses eine Tauschangebot, was ich jetzt im Netz gefunden habe, ist wirklich das allerbeste ;) Ist euch Jungs die Zockerei wirklich so viel Wert? Einer scheint die PS4 so nötig zu haben, dass er sogar sein Auto dafür hergeben würde. Aber nicht irgendein Auto sondern ja mal ein richtig schickes Auto. Einen Lamborghini Aventador.


Könnt ihr Jungs wirklich nicht ohne eine PS4 leben? Hätte ich mir eine vorbestellt, würde ich sie sofort gegen den Lamborghini tauschen :D Könnt ihr die Tauschanzeige verstehen? Oder haltet ihr sie nur für einen Scherz?

Liebe Grüße
Laura

Freitag, 29. November 2013

New in: Fit me - Maybelline New York

Hey ihr Lieben,

als ich das letzte Mal in meinem Drogeriemarkt gegangen bin, habe ich wirklich den Schock meines Lebens gehabt ;) Panikattacke - ich bin kreidebleich angelaufen und hab echt gedacht - scheiße, das kann doch echt nicht sein ;) Manche von euch werden lachen, wenn sie den Grund erfahren, aber ich denke die meisten von euch werden mich verstehen können :)

Mein absolut liebstes Make Up, welches ich wirklich jeden Tag trage und auf welches ich wahrscheinlich niemals verzichten könnte, ist aus dem Sortiment genommen worden. Einfach weg, von jetzt auf gleich. Mein Astor Mattitude HD Make Up gibt es nicht mehr und wurde durch eine andere Make Up Linie ersetzt. Und dabei brauchte ich es doch so dringend, denn aus meinem letzten Behälter hatte ich schon die letzten Tage mühsam versucht auch noch den klitzekleinsten Rest rauszubekommen ;) Neu in meine Kosmetiksammlung durfte dafür die hellste Nuance 105 der Make Up Linie Fit me von Maybelline New York wandern.


Die Suche nach einem neuen Make Up hat Ewigkeiten gedauert. Leider - denn ich hatte so wenig Zeit an diesem Tag.. Bei meinem letzten Make Up habe ich so lange gesucht, bis ich das richtige gefunden habe. Diesmal hatte ich nur gut 10 Minuten Zeit und ich muss wirklich sagen, dass ich echt zufrieden mit meiner Ersatzvariante bin. Das Fit me - Make Up gefällt mir sogar ehrlichgesagt viel besser als mein vorheriges.

Bezahlt habe ich in meinem DM-Markt knapp zehn Euro. Enthalten sind in der Flasche 30 ml. Inhaltsstoffe sind auf der Flasche aus Glas nicht mit vermerkt, können jedoch im Internet und auch im Drogeriemarkt nachgelesen werden. Das Design ist wirklich sehr edel und sieht durch den Glasflakon sehr hochwertig aus. Die Kappe und auch der Druck auf der Rückseite ist sehr schlicht in schwarz gehalten.


Ich bin froh, dieses Make Up gefunden zu haben, denn es passt farblich viel besser zu meinem natürlichen Hautton als mein vorheriges. Das Make Up ist viel flüssiger, als ich es gewohnt bin. Dadurch braucht man aber weniger Produkt und das Make Up kann dadurch sehr dünn aufgetragen werden, sodass es sehr natürlich wirkt und keinen Maskeneffekt erzeugt. 

Und so sieht das Make Up im Gesicht aufgetragen aus. Entschuldige diese Grimasse auf dem Bild. Irgendwie gelingt es mir momentan nicht, normale Fotos von mir zu machen ;)


Fazit: Das Make Up ist wirklich echt super. Im Drogeriebereich gehört es zwar zu den höherpreisigen Produkten, ist den Zehner aber wirklich wert. Lange Haltbarkheit, passt sich prima der Haut an, sehr ergiebig und einfach aufzutragen. Für mich ein wirklicher Glücksgriff.

Welche Produkte verwendet ihr? Kennt ihr die Make Ups von Fit me von Maybelline New York. Welche Erfahrungen habt ihr damit machen können?

Liebe Grüße
Laura

Freitag, 22. November 2013

Produkttest: Kunstfingernägel für einen Tag

Hey meine Lieben,

meine Nägel sind leider nicht so schön. Relativ brüchig und ich hab das Gefühl nichts hilft, damit sie besser werden. Bei meinem letzten Konzert (Jupiter Jones - Bericht folgt) wollte ich aber unbedingt tolle Nägel haben und habe zum ersten Mal versucht, mir selber künstliche Fingernägel zu machen.


Gekauft habe ich mir dabei die Kunstfingernägel von Fing`rs für einen Preis von 8,95 € in meinem DM. Enthalten sind folgende Dinge:
1. Anleitung
2. Manikürestäbchen
3. Nagelfeile
4. 28 Kunstfingernägel in 14 verschiedenen Größen 
5. Reinigungspad
6. Nagelkleber



Nachdem ich meine Nägel mit dem Reinigungspad gereinigt hatte und mit dem Stäbchen die Nagelhaut zurückgeschoben hatte, begann ich mir die Nägel in der richtigen Größe auszusuchen. Das war gar nicht so einfach, da von der Breite her eigentlich kaum einer gepasst hat. So musste ich alle mühsam zurechtfeilen. Dabei sind die Kanten leider nicht so schön sauber geworden.

Danach habe ich ein wenig Kleber aufgetragen und versucht die künstlichen Nägel auf meine eigenen Naturnägel zu bekommen. Allerdings hab ich mich wohl viel zu dusselig angestellt :D Grad, als ich auf der einen Seite schon alle Nägel dran hatte, war es sehr schwer, die anderen anzubringen, da ich die Nägel noch nicht zurückgefeilt habe ;) Leider hatte ich dadurch auch den Kleber an meinen ganzen Fingern. Anfangs erschien das nicht als schlimm, da der Kleber durchsichtig war. Danach wurde er aber weiß und ich bekam ihn auch gar nicht mehr von den Fingern.


So sieht mein Ergebnis für das Experiment Kunstfingernägel aus. Hier habe ich die Nägel noch nicht zurückgefeilt. Als ich dies aber getan hatte, musste ich feststellen, dass es trotz der dafür mitgelieferten Feile nicht wirklich einfach war und so hatte ich schnell die ersten Macken in meinen Nägeln, da ich mit der Feile einfach oft hängengeblieben bin.

Im Anschluss habe ich die Nägel noch rot lackiert. Und es konnte losgehen zum Konzert. Doch schon auf dem Hinweg habe ich einen Nagel verloren, sodass ich noch mal kurz Halt bei DM machte und mir schnell einen Nagelkleber kaufen musste. Den restlichen Abend haben die Nägel leider auch nicht so gut überstanden. Schnell hatte ich überall Macken in den Nägeln, sodass ich sie am gleichen Abend auch noch wieder entfernt habe. Es sah so furchtbar aus, dass ich euch lieber keine Bilder davon zeige. Nach dem Entfernen der Nägel hatte ich überall weiße Striemen auf meinen Naturnägeln und sie fühlten sich sehr trocken an. Der Kleber zerstört die eigenen Nägel leider total.

Fazit: Ich muss ehrlich sagen, ich kann mir ein Leben mit diesen Kunstfingernägeln nicht vorstellen. Für einen Abend mag es ganz schön sein, aber möchte man länger Freude daran haben, sollte man wirklich besser das Geld in eine professionelle Maniküre investieren. Die Haltbarkeit ist wirklich mehr als schlecht, sodass ich sogar noch mal neu Geld investieren musste, damit die Nägel wenigstens einen Abend halten. Auch der Auftrag ist für üngeübte Hände nicht wirklich leicht. Für mich hat sich das Geld leider nicht wirklich gelohnt. Ich hoffe, meine Nägel erholen sich schnell nach der Belastung durch die Naturnägel. 

Habt ihr schon mal die Kunstfingernägel von Fing´rs ausprobiert oder geht ihr zur professionellen Maniküre?
Liebe Grüße
Laura

Dienstag, 19. November 2013

Full HD plus :D

Hey ihr Lieben,

ich habe mir keinen neuen Fernseher gekauft - ach doch, das habe ich auch, aber darum soll es hier in diesem Post nicht gehen ;) - sondern ich habe mir zwei neue Brillen gekauft :) Und sehe jetzt die Welt wieder in ihrer vollen Schärfe ;) Ich hatte bisher auf beiden Seiten nur -0,25, aber da ich das Gefühl hatte, dass meine Augen schlechter werden, habe ich einen Sehtest machen lassen. Und siehe da, nun bin ich bei einer Stärke von -1,00.

So ging es nun letzte Woche zum Brille kaufen. Da meine gesamte Familie bei Fielmann eingedeckt ist, war dies auch meine erste Anlaufstelle. Zur Beratung habe ich meine Mutti und meinen besten Freund mitgenommen. Leider habe ich bei Fielmann aber überhaupt nichts gefunden, was mich einigermaßen angesprochen hat. Alle Brillen waren relativ einfach gehalten und mit einem schlichten schwarz wurde ich einfach irgendwie nicht glücklich. Nichts hatte mich richtig umgehauen. So wollten wir eigentlich zu Apollo Optik -  aber nix da, von einem Bekannten bekam ich den Tipp: Probier`s doch mal bei Eyes + More. Da ich sowieso ziemlich ratlos war und der Laden auch gleich bei uns im Shopping-Center war, versuchte ich dort mein Glück.

Ich hatte noch nie etwas von diesem Laden gehört, aber als ich ihn betrat, eröffnete sich für mich das Brillenparadies. Lauter wirklich moderne und ausgefallene Brillen, sodass ich diesmal ein ganz anderes Problem hatte: Ich konnte mich bei den vielen tollen Modellen nicht entscheiden ;) Aber auch dafür hatte Eyes + More eine Lösung. Und die meine lieben Mädels nennt sich Mengenrabatt :D :D Das Konzept von Eyes + More ist, dass jede Fernbrille + Gläser nur 110 € kostet, kauft man eine zweite, bezahlt man 85 € und die dritte nur noch 65 €. So habe ich mir gleich zwei Brillen gegönnt und ein bisschen bereue ich es ehrlichgesagt, dass ich nicht gleich drei mitgenommen habe ;) Aber da hat dann doch meine Vernunft besiegt. Grade jetzt im November, wenn ich nicht so viel neben der Schule arbeiten bin, muss ich das Geld ein wenig beisammen halten.Ein toller Nebeneffekt: Bei Eyes + More ist der Kunde wirklich König :) So wurden wir während des Stöberns nicht nur 1A beraten sondern bekamen auch alle nur erdenklichen Wünsche erfüllt. Von Prosecco bis hin zum leckeren Kaffee - durstig ging wirklich keiner aus dem Laden ;)

Nach zwei Tagen waren meine beiden Brillen auch schon fertig und ich konnte sie abholen. Dabei habe ich mir auch noch zwei wirklich sehr schicke Brillenetuis mitgenommen. Beide haben hier jeweils auch nur 5 € gekostet :) Ich bin wirklich begeistert. Der Laden bekommt von mir direkt eine dicke 1 mit Sternchen.

Doch nun möchte ich euch natürlich die Brillen zeigen. Bei der ersten handelt es sich um eine mattschwarze Brille mit modernem Schwung. An den Bügeln befinden sich raffinierte Grüne Applikationen, die der Brille noch etwas Pfiff verleihen.



Die zweite Brille musste natürlich in meiner Lieblingsfarbe sein. Rot geht bei mir eigentlich immer und so durfte dieses wunderschöne Stück auch noch mit :) Was man auf den Bildern nur an den Brillenrändern erahnen kann, sind die rot-schwarzen Verzierungen auf den Brillenbügeln. Wie ich finde, auch sehr schick. Sie ist eher etwas eckiger und lässt mich deswegen vielleicht ein bisschen strenger wirken. Aber mir gefällt es. Was meint ihr?



Von den beiden Brillen ist die schwarz-grüne auf jeden Fall mein Favorit, aber auch die rote sieht super aus und passt perfekt, wenn ich gerade mal wieder ein Outfit mit roten Akzenten trage. Beide Brillen sind relativ schmal gehalten, denn alles, was in Richtung Nerdbrille geht, steht mir irgendwie nicht, da sie meine Augenbrauen bedecken oder komisch betonen ;)

Was sagt ihr zu meiner Auswahl? Gefallen euch die Brillen? Habt ihr selber schon Erfahrungen mit dem Shop Eyes + More gemacht? Oder wo kauft ihr gewöhnlich eure Brillen?
Liebe Grüße
Laura

Sonntag, 17. November 2013

Müller Look-Box - perfekt für alle DM Lieblinge-Liebhaber

Hey meine Lieben,

momentan ist es wirklich stressig bei mir mit Abi und Co, aber ich versuche so oft wie möglich Zeit für den Blog zu finden. Heute habe ich einen ganz besonderen Tipp für euch. Viele von euch sind genau wie ich im DM Lieblinge Fieber. Da sich jedes mal aber tausende Menschen anmelden, ist es relativ schwer an ein solches Boxen-Abo zu ergattern. Darum habe ich heute für euch eine toll Empfehlung für euch :)

Mädels, merkt euch den 21. November, am besten rot im Kalender anstreichen :) Denn an diesem Tag könnt ihr euch für die Müller Look-Box anmelden. Vom Prinzip her ist es ähnlich wie bei DM. Müller verlost 5.000 Überraschungsboxen, welchse sechs Artikel in Originalgröße aus dem Bereich der dekorativen Kosmetik beinhaltet. Darunter befindet sich auch ein Duft und auch eine Schmink-Anleitung für die Produkte. Die Box soll einen Gesamtwert von 55 € haben und dabei wie bei DM auch nur unschlagbare 5 € Kosten. Der einzige Unterschied zu DM ist, dass es sich hierbei nicht um ein Abo sondern um nur eine Box handelt.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich es als DM-Junkie gut finden soll, dass Müller nun ebenfalls eine ähnliche Box anbietet. Jedoch finde ich es eine tolle Möglichkeit neue Produkte auszuprobieren und werde mich auf alle Fälle anmelden. Ein weiterer Vorteil ist, dass meiner Meinung nach die Chancen eine Box zu ergattern größer sind als bei DM. Ich denke, es werden sich noch nicht so viele Leute anmelden, da es sich um eine ganz neue Aktion handelt. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass Müller die Box öfter anbietet - vielleicht einmal im Monat eine Gewinnchance. Da ist die Wahrscheinlichkeit natürlich größer als bei einer einzigen Verlosung für drei Boxen wie bei DM.

Meine Lieben, versucht euer Glück. Ich drücke euch die Daumen :)
Liebe Grüße
Laura

Samstag, 9. November 2013

Einem Menschen eine Freude bereiten..

Hey ihr Lieben :)

als ich letztens mal wieder in meinem DM-Markt stöbern war, konnte ich entdecken, dass die lieben Verkäuferinnen gerade die neuen DM-Geschenkboxen aufgebaut haben. Ich finde, jedes Jahr sind tolle Boxen dabei. Sie sind wirklich schön designt und eignen sich prima zum Verschenken. Und da ich eigentlich nie eine konkreten Anlass brauche, um meiner Familie und engen Freunden eine Freude zu bereiten, hab ich gleich mal vier Boxen eingepackt :)

Die Boxen beinhalten wirklich tolle Produkte. Es sind Produkte der DM-Eigenmarke Balea und p2 erhältlich aber auch Geschenkboxen von Adidas oder mexx, die wahrscheinlich auch in andere Drogeriemärkten erhältlich sind. Meiner Katze habe ich auch eine Box mitgebracht - sie liebt die Produkte von Dein Bestes.
 

Die erste Box habe ich für meine Mutti mitgebracht. Ich mache ihr sehr gern eine kleine Freude, da sie es einfach verdient hat und wirklich alles für mich tun würde. Die Box nennt sich "Magischer Winter" und enthält eine Dusche und eine Bodylotion. 

Balea verspricht: Mit ausgewählten Produkten entführt Balea Sie in die Magie des Winters und verzaubert sowohl Haut als auch Sinne mit einem blumig-winterlichen Wohlfühlduft. So erleben Sie bereits bei der morgendlichen Dusche und Hautpflege den inspirierenden Kick für einen herzlichen Wintertag und genießen die gemütliche Jahreszeit mit einem sonnig-samtigen Gemüt.
Dusche: verwöhnt Sie mit enem blumigen Winterduft, der Sie magisch durch den Tag begleitet. Die feuchtigkeitsspendende und reichhaltige Pflegeformel bewaht die Feuchtigkeitsbalance Ihrer Haut und schützt vor dem Austrocken. Jeden Tag ein Genuss.
Bodylotion: spendet Ihrer Haut pflegende Feuchtigkeit und verleiht ihr während der Heizperiode täglich den wohl verdienten Verwöhnmoment. Die leichte Textur lässt sich gut verteilen und zieht schnell ein. So fühlen Sie sich rundum gut in Ihrer Haut und genießen einen magisch-samtigen Winter. 

Meine Meinung: Vor allem im Winter ist es mir sehr wichtig, dass man gute Pflegeprodukte verwendet, da die Kälte die Haut strapaziert und das viele Heizen die Haut stark austrocknet. Deswegen finde ich es prima, dass Balea Produkte anbietet, die speziell für den Winter konzipiert sind. Sowohl Dusche als auch Bodylotion haben einen sehr angenehmen Duft und pflegen laut meiner Mutti die Haut gut und gibt ihr ein seidigsamtiges Gefühl. Für einen Preis von 3,45 € wirklich ein wunderschönes Geschenkpaket, um einem lieben Menschen einfach zwischendurch mal eine Freude zu bereiten.



Box Nummer 2 habe ich meinem Vati mitgebracht. Ich sehe ihn leider viel zu selten und wenn er mal daheim ist, hat leider auch jeder viel zu tun, um seinen eigenen Kram zu erledigen. Deswegen eine kleine Aufmerksamkeit auch für ihn. Die Geschenkbox von Adidas enthält zwei Produkte der Special Edition "Team Five" und enthält ein Deo Body Spray und ein 2in1 Hair & Body Shower Gel.

Adidas verspricht:
2in1 Hair & Body Shower Gel: Ein frischer und dynamischer Duft, der deine Sinne belebt. Für die tägliche Anwendung geeignet/ pH-hautfreundlich/ dermatologisch bestätigt.
Deo Body Spray: Pff, auf der Dose steht einfach gar nix. Nur wie man es anwendet (die üblichen 15 cm Sicherheitsabstand etc) und wie man die Dose aufbewahren soll. Männer brauchen anscheinend nicht so viele Informationen wie wir Frauen und stehen nicht so auf tolle blumige Umschreibungen :D 

Meine Meinung: Das Design ist toll, männlich & trotzdem flippig und sportlich. Der Duft ist typisch männlich. Ich hoffe, mein Papa verrät mir noch ein bisschen, wie er es findet. Aber er ist da sehr streng: Etwas neues darf erst angebrochen werden, wenn das alte Produkt aufgebraucht worden ist. So müssen die Produkte noch ein bisschen im Schrank stehen. :D Der Preis beträgt 3,95 €.



Natürlich konnte ich an den tollen Boxen nicht vorbeilaufen, ohne mir selbst eine kleine Freude zu bereiten. So wanderte diese schöne Baleabox mit dem Motto "Vintage Pop" in meinen Einkaufskorb :)

Balea verspricht: Mit Style den Winter erobern: Mit den exklusiven Balea Vintage Pop Produkten macht Körperpflege auch in der dunklen Jahreszeit richtig Spaß. Denn mit dem guten Gefühl samtweicher Haut versprühst du eine charmante fröhliche Laune auf poppige Action und chillige Grooves. Hello Winter.
Balea Vintage Pop Körpercreme: entführt in eine wohlige Oase sanfter Pflege. Die feuchtigkeitsspendende Pflegeformel mit Sheabutter und Glycerin schütz die Haut. So wird die Freude auf erlebnisreiche Tage angeheizt und die Haut dankt es mit einem frischen Aussehen. 
Balea Vintage Pop Duschgel: überzeugt durch ein belebendes Duscherlebnis bei der täglichen Dusche. So beginnt jeder Tag mit einer sanften Pflege und eröffnet die Welt für ereignisreiche Erlebnisse. Der zarrte Duft inspiriert die Sinne und verleiht ein gutes Gefühl.
Balea Vintage Pop Handcreme: pflegt die Hände und stärkt sie für die täglichen Ansprüche auch an den kalten Tagen. Die feuchtigkeitsspendende Rezeptur zieht schnell ein und hinterlässt ein samtweiches Gefühl - für geschmeidige Hände beim nächsten Shopping Trip!
p2 Nail Polish: lässt die Fingernägel in winterfrischen Farben aufleuchten und signalisiert so die Freude am Leben. Die coolen Farben lassen die frisch gepflegten Hände dezent fröhlich aufleuchten und ebnen die Lust auf die täglichen Abenteuer.

Meine Meinung: Tolles Design, wahnsinnig toller Preis von nur 3,95€ -allerdings ist der Duft einfach grässlich. Jedes Produkt riecht ähnlich und zwar wahnsinnig süß, dass mir richtig schlecht wird davon. Ich werde versuchen, das Paket schnellstmöglich weiterzuverschenken. Vielleicht freut sich noch jemand darüber. ;)

 

Und zu guter Letzt hab ich meiner Schmusekatze noch was mitgebracht :) Hier handelt es sich diesmal nichtBlogger ist ein kostenloses Veröffentlichungs-Tool von Google, mit dem Sie auf einfache Weise Ihre Gedanken der Welt mitteilen können. Mit Blogger können Sie ganz einfach Texte, Fotos und Videos in Ihrem persönlichen Blog oder Ihrem Team-Blog veröffentlichen. um Produkte, die in einem Pappkarton verpackt sind, sonder um eine Art Blechbüchse von der Marke Dein Bestes ;)

Enthalten ist ein Schälchen mit Kalb & Geflügel. Ich muss sagen, ich mag diese Schälchen von Dein Bestes sehr gern, da in diesen nicht wie bei anderen Marken nur 3 % Fleisch sondern sogar bis zu 60 % Fleisch enthalten sind. Meine Katze ist auch sehr eigenwillig und alles was ich ihr von anderen Marken vorgesetzt hat, verschmäht sie. Leckerlies gibt es bei uns daheim eigentlich nicht. Aber so als kleines Wintermitbringsel habe ich mal eine Ausnahme gemacht. Mal sehen, wie meiner Katze  der Kunsper-Mix mit Huhn & Ente und auch die Lachscreme schmeckt :) Außerdem war noch diese süße Spielmaus enthalten. Leider weiß ich den genauen Preis nicht mehr. Ich denke, es waren um die 3 bis 4 Euro.


Fazit: Wer mich kennt, der weiß, dass ich ein DM-Junkie bin. Deswegen muss ich auch jedes Jahr mindestens eine von den Geschenkboxen ausprobieren :) Außerdem sind sie wirklich eine tolle Möglichkeit, einem lieben Menschen eine kleine Freude zu bereiten. Denn davon leben Freundschaften, in dem man dem anderen einfach auch zwischendrin mal zeigt, wie wichtig er einem doch ist. Natürlich gibt es noch viele andere Boxen in eurem Drogeriemarkt. Für jeden ist sicher das passende dabei :)

Liebe Grüße
Laura

Dienstag, 5. November 2013

Studis, auf nach Dresden

Hey ihr Lieben,

nur noch ein paar Monate und auch ich habe endlich mein Abi in der Tasche. Dass ich nach dem Abi studieren möchte, steht schon fest. Was ich studieren will, das weiß ich auch schon ungefähr. Jetzt muss ich nur noch die richtige Uni finden. So richtig weg aus meiner Heimatstadt Dresden möchte ich eigentlich nicht. Auch wenn sich viele junge Leute nicht vorstellen können, in einer ehemaligen DDR-Stadt zu studieren, finde ich, dass Dresden einiges zu bieten hat. Für alle, die in einer ähnlichen Lage sind, seht selbst, wie gut ihr es in Dresden haben könnt. :)
                                                
1. Breit gefächertes Studienangebot
 Ein unschlagbarer Vorteil Dresdens ist, dass euch hier viele verschiedene Universitäten und Fachhochschulen zur Verfügung stehen. So ist für jeden der passende Studiengang dabei. Derzeit studieren in Dresden mehr als 40.000 Studenten, welche eine hervorragende technische Ausstattung und Betreuungsqualität genießen können.  Die Technische Universität ist mit 36.500 Studenten, 8.000 Mitarbeitern und 126 Studiengängen die größte hier in Dresden und gehört auch in Deutschland zu den zehn größten Universitäten. Doch nicht nur in technischen Bereichen an der TU oder auch der Hochschule für Technik und Wirtschaft könnt ihr in Dresden studieren. Eine große Bedeutung besitzen auch die Hochschule für Bildende Künste, die Palucca Hochschule für Tanz und die Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber. Weitere kleine Hochschulen wie die Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit runden das Studienangebot ab.

2. Stadt der Wissenschaften
Nicht nur in Sachen Hochschulbildung und universitäre Forschung ist Dresden top ausgerüstet. Dresden ist ein High-Tech-Standort, an dem viele moderne Unternehmen wie Siemens, Infineon und VW angesiedelt sind. Dies bietet für alle Studierenden zahlreiche Möglichkeiten z.B. für Praktika oder Diplomarbeiten. Wenn ihr euer Studium dann abgeschlossen habt, braucht ihr euch über einen Arbeitsplatz auch keine Gedanken machen. Vor allem in natur- und ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen sind die Dresdner Absolventen auf dem Arbeitsmarkt gefragt. Viele große Unternehmen in der Mikroelektronik und der Halbleiterindustrie bieten vielfältige Möglichkeiten für den Jobeinstieg nach dem Studium.

3. Service rund ums Studium
Das Studentenwerk in Dresden bietet ein vielseitiges Betreuungsangebot, um den Einstieg ins Studentenleben für jeden möglichst einfach zu gestalten. Das Studentenwerk ist damit Ansprechpartner für alle eure Probleme und bietet zahlreiche Hilfestellungen in den Bereichen Wohnen, Studienfinanzierung, Beratungsdienstleistungen, Kindertagesstätte für Studentenkinder bis hin zu Stressseminaren und psychotherapeutischen Beratung an.

4. Geringe Lebenserhaltungskosten
In Sachen Lebenserhaltungskosten können teure Städte wie München nicht mithalten. Bei uns gibt es geringen Mieten, keine Studiengebühren und auch ein Semesterticket, womit ihr alle öffentlichen Verkehrsmittel gratis benutzen könnt. Günstig wohnen könnt ihr in den Studentenwohnheimen, die bis zu 6.500 Zimmer mit Internet und Vollaustattung zur Verfügung stellen. Auch hier hilft euch das Studentenwerk, was euch ein Zimmer in den 40 Wohnheimen vermittelt. Wenn ihr nicht mit ganz so vielen Menschen unter einem Dach wohnen wollt, gibt es in Dresden auch viele WG-geeignete oder Ein-Zimmer-Wohnungen zu einem kleinen Preis. Auch zahlreiche Freizeitmöglichkeiten  bspw. ein großes Sportangebot der TU vom Fußball über Yoga bis hin zum Boxen könnt ihr für einen kleinen Beitrag nutzen. 

5. Gute Verkehrsanbindung,
Die TU und andere Hochschulen liegen zentral in der Innenstadt und könnt ihr somit einfach mit eurem Semesterticket erreichen. Die Linie 61 verbindet zahlreiche wichtige Fakultäten der TU und ihr spart euch lange Fahrzeiten wie in Berlin und co. Wollt ihr mal feiern gehen, könnt ihr euer Ticket natürlich auch dafür nutzen. Das Szeneviertel die Neustadt verfügt über eine sehr gute Verkehrsanbindung, denn alle Busse und Bahnen fahren auch nachts und bringen euch sicher nach Hause.

6. Universitätsbibliothek SLUB
 Die Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) ist eine der größten und leistungsfähigsten wissenschaftlichen Bibliotheken in Deutschland, die Zentralbibliothek. Um Nutzer zu werden, müsst ihr übrigens nicht Mitglied einer Universität sein. Das Ausleihen der Medien ist beträgt für Bücher und Zeitschriften vier Wochen und für Videos und Audiomedien zwei Wochen. Die SLUB ist jeden Tag von montags bis Sonntag geöffnet, sollte euch also kurzfristig einfallen, dass ihr doch noch was braucht, findet ihr auch sonntags die richtige Fachzeitschrift. Auch sonst sind die Öffnungszeiten sehr human, montags bis samstags könnt ihr jeden Tag bis 24 Uhr in der Bibliothek verweilen, euch mit Kommilitonen treffen und gemeinsam büffeln. Auch sonntags habt ihr bis 20 Uhr Zeit.

7. Kultur pur!
Egal ob ihr eher der Partygänger seid oder euch für Kunst und Kultur interessiert. Dresden hat auch einiges für eure Freizeit zu bieten. Dresden besitzt über 25 Museen von der Porzellansammlung bis hin zum Militärhistorischen Museum. Ein bisschen Entspannung kann man vom stressigen Studentenalltag auch immer gebrauchen. Dresden besitzt tolle Parks wie zum Beispiel den Großen Garten im Herzen der Stadt. Wenn ihr mal raus und die Natur genießen wollt, stehen euch viele Schlösser und Burgen, tolle Weinberge und auch die Sächsische Schweiz zur Verfügung. Die Sehenswürdigkeiten kennen wir Dresdner natürlich am besten. Aber auch die Studenten aus anderen Städten haben bestimmt schon von der Semperoper oder der Frauenkirche gehört und werden begeistert sein. Und nach dem Kulturtripp geht’s dann abends gemeinsam zum chillen ins Szeneviertel die Dresdner Neustadt. Viele kleine gemütliche Szenekneipen, Bars und Lounges. Die Neustadt lebt einfach immer. Und wer lieber tanzen gehen möchte, dem stehen 14 Studentenclubs zur Verfügung. Die Dresdner sind immer freundliche und aufgeschlossene Gastgeber.

8. Super Essen in der Mensa
Während viele Leute stöhnen, wenn sie in der Mensa essen gehen müssen, freuen sich Dresdens Studenten sogar darüber. In Dresden gibt es viele Mensen, die ein vielfältiges Angebot aufzuweisen haben. Eine Pastatheke, Suppenbar, jeden Tag auch vegetarische und ein tolles Salat- und Dessertbuffet gibt es wirklich nicht in jeder Stadt. Bei uns schon. 78 % aller Dresdner Studenten besuchen ein- bis mehrmals die Woche eine Mensa des Studentenwerks. Damit sind die Mensen unserer Stadt deutlich beliebter als im Bundesdurchschnitt. Kurze Wege und studentenfreundliche Preise machen die Mensen zu beliebten Orten.

Donnerstag, 31. Oktober 2013

Ausnahmsweise mal kein Halloween-Outfit..

Hey ihr Lieben,

auf jedem Blog liest man nun die Posts rauf und runter zum Thema Halloween. Das perfekte Halloween-Outfit, ein gruseliges Nagellackdesign etc. Und bei mir? Gibt es ausnahmsweise mal nix zum Thema Halloween. Ich war noch nie der Typ dafür. Und deswegen gehe ich heute auch zu keiner Halloween-Party, sondern werde mich einfach nur mit einem netten Kerl treffen und ihm meine schöne Heimatstadt Dresden zeigen. Mein Outfit dafür seht ihr hier.




Ja, ihr seht richtig, meine Haare sind gar nicht mehr richtig rot. Ich habe beschlossen, sie mal wieder ein wenig an meine Naturhaarfarbe anzupassen und ihnen eine kleine Färbepause zu gönnen, damit sie sich von den Strapazen etwas erholen können. Aber keine Sorge. Red Hair ist auf alle Fälle noch nicht vorbei ;)

Auf den Bildern trage ich folgende Teile:
Oberteil: New Yorker (ca. 10€)
Hose: Pimkie (ca. 20€)
Gürtel: War mal bei irgendeiner Hose mit dabei --> also gratis :D
Schuhe: Deichmann (ca. 20-30€)
Mantel: Steinbruch (ca. 40€)

Für den Ausflug in die Dresdner Innenstadt habe ich nicht so hohe Schuhe gewählt, damit ich auch den ganzen Tag brav drauf durchhalte. Auch auf höheren Schuhen würde ich das packen, aber ich wollte mich für den Tag auch nicht overdressed fühlen ;) Ansonsten schlichte Hose und einen schönen langen Mantel. Es ist zwar sonnig, aber dennoch relativ kalt. Wenn wir bis abends unterwegs sein, wollte ich etwas wärmer eingepackt sein ;) Als Eyecatcher das Oberteil mit den Nieten in Form eines Stiers. Dazu einen braunen Gürtel passend zu den Haaren, um ein wenig von den Gürtellaschen abzulenken, die von der Jeans unter dem Oberteil sichtbar sind ;)

Seid ihr heute auf einer Halloweenparty unterwegs? Was habt ihr heute so vor?
Liebe Grüße
Laura

Mittwoch, 30. Oktober 2013

Meine Favoriten zum Baden & Duschen im Herbst

Hey ihr Lieben,

wenn ich dusche, dann sind das meist die letzten Minuten morgens, die ich nur für mich allein habe, bevor ich in einen anstrengenden Tag starte. Und wenn ich dann doch mal nach einem anstrengeden Tag in die Badewanne steige, dann muss es einfach gut duften und schön schäumen. Perfekt zum entspannen :) Darum muss ein wirklich gutes Duschbad für mich einfach ein prickelndes Erlebnis bringen. Manchmal eher fruchtig erfrischend oder cremig entspannend.. Ein Duschbad, das zum Träumen einlädt oder meine Stimmung wiederspiegelt. Ich glaub, ich habe tausend verschiedene Duschbäder schon benutzt und bei mir im Bad rumstehen :D Deswegen besitze ich auch Dusch- und Schaumbäder, die für mich zu der aktuellen Wetterlage & Jahreszeit passen. Heute möchte ich euch meine Favoriten für die herbstliche Zeit vorstellen. Ich bin ein bisschen durch den DM Markt geschlendert und habe mich ein bisschen inspirieren lassen :) Dabei durften diese Produkte mit in mein Einkaufskörbchen wandern. 


Kneipp Aroma-Pflegeschaumbad Gute Laune Maracuja Grapefruit (400ml für 3,95€ )
Das erste Produkt, das in mein Badezimmer mit einziehen durfte ist das Aroma-Pflegeschaumbad Gute Laune von Kneipp. Jetzt, wo es kälter wird und auch so früh schon dunkel ist, liebe ich es, gemütliche Momente in der Badewanne zu verbringen. Am besten noch mit Kerze und entspannter Musik. Einfach mal abschalten. Herrlich.

Kneipp wirbt mit natürlichen Ölen aus Maracuja und Grapefruit, die Trübsal in Luft auflösen sollen. Der exotische Duft soll die Sinne beleben und ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Nebenbei soll das natürliche Öl für eine zarte und geschmeidige Haut sorgen. Kneipp empfiehlt, eine Verschlusskappe des Öls für ein Schaumbad zu verwenden. Das ist auch völlig ausreichend und die Dosierung damit ziemlich einfach gemacht. Der Schaum ist auch so, wie ich es liebe. Wenn das Schaumbad mit dem Wasserstrahl in Verbindung kommt, schäumt es sofort in riesigen Schaumbergen auf. Perfekt zum verstecken :D


Balea Energie Dusche Glücksrausch (300 ml für 0,85€)
Nun folgt ein Duschbad für den kleinen Geldbeutel. Balea bietet wirklich tolle Produkte in allen bereichen von Duschbädern bis hin zu Pflegeprodukten zu einem kleinen Preis. Ich selber liebe diesen Duft von Balea wirklich sehr. Deswegen habe ich mir dieses Duschbad auch bestimmt schon oft nachgekauft. Balea verspricht ein aufregendes Duscherlebnis, frische Vitalität und ein ausgelassenes Lebensgefühl. Meistens empfinde ich die Versprechungen übertrieben, aber hier kann ich wirklich zustimmen. Sobald ich mich mit dem Produkt einschäume, belebt es die Sinne und den Geist und ich fühle mich gleich viel aufgeweckter und frischer. Das Produkt soll außerdem vor dem Austrocknen schützen und die Feuchtigkeitsbalance bewahren.


Tetesept Schaumwelten Herzenswärme ( 400 ml für 3,95€)
Wenn ich ein Bad nehme - und das kommt in letzter Zeit wirklich viel zu selten vor - dann erwarte ich Schaum, Schaum und noch mal Schaum. Ich erinnere mich noch, wie ich als kleines Kind immer freudestrahlend den Schaum durchs ganze Badezimmer gepustet habe. Herrlich :D Für alle Schaumliebhaber folgt nun ein besonders wertvoller Tipp, denn die tetesept Schaumwelten können mit reichlich und besonders langanhaltendem Schaum punkten. 

Von den tetesept Schaumwelten gibt es vier verschiedene Duftrichten, wobei zunächst nur die Duftrichtung Herzenswärme in meinen Einkaufskorb wandern durfte. Tetesept verspricht eine sinnliche Komposition aus fruchtigem Orangenblütenduft, mit natürlichem Extrakt, orangefarbigem Badewasser und purem Schaumvergnügen. Für mich ein wirklich gelungenes Schaumbad. Auch hier ist die Dosierung wieder sehr leicht. Einfach den Schraubverschluss mit dem Badezusatz füllen und ins laufende Badewasser dazugeben. 


Dresdner Essenz Gesundheits- und Wohlfühlbad Abwehrkräfte (60g für 0,99€)
Zu guter letzt folgt noch ein Produkt aus meiner Heimat von der Firma Dresdner Essenz. Meiner Meinung nach machen sie ganz tolle Badezusätze in den tollsten und exotischsten Duftrichtungen von Schokolade bis Rosenblüte. Ich weiß nicht, ob DM diese Produkte wegen des regionalen Bezugs nur rund um Dresden anbietet. Aber vielleicht könnt ihr ja auch bei euch in einem Aufsteller in eurem DM die Produkte von Dresdner Essenz entdecken. Heute möchte ich euch ein Gesundheits- und Wohlfühlbad der Reihe "Natürlich gesund fühlen" vorstellen. 

Das Gesundheits- und Wohlfühlbad Abwehrkräfte ist ein wohltuender Badezusatz mit natürlichem ätherischen Thymian-, Bitterfenchel- und Eukalyptusöl. Das Badesalz ist vor allem jetzt in der Erkältungszeit prima, da es befreiend & beruhigend wirken und das allgemeine Wohlbefinden steigern soll. Weitere Inhaltsstoffe sind Bienenhonig, Avocadoöl, Panthenol, Weizenprotein, Allantoin und Urea. Mich beeindrucken diese natürlichen Inhaltsstoffe, die die Haut wirklich spürbar verwöhnten und vor dem Austrocknen schützen. Die Pflegewirkung gefällt mir wirklich besonders gut. Nach einem Bad fühlt man sich sozusagen wie neu :) Toll finde ich auch, dass der Badezusatz frei von PEG-Emulgatoren, Alkaliseifen, Sulfaten sowie Mineral- und Silikonölen ist. 


Das war meine kleine Auswahl an passenden Herbstprodukten. Ich denke, für jeden Geschmack und auch Geldbeutel ist etwas dabei. Wie findet ihr meine Favoriten für den Herbst? Welche Dusch- und Schaumbäder benutzt ihr momentan gern? 
Liebe Grüße
Laura

Dienstag, 29. Oktober 2013

DM Lieblinge Box im Oktober

Hey meine Lieben,

nach einer aufregenden Woche in Berlin und ein paar Tagen in Leipzig bin ich nun wieder bei mir zu Hause :) Jetzt geht es wieder gut erholt und frohen Mutes an die Arbeit. Viele neue Postideen habe ich auch schon und die Fotos sind auch schon fertig. Also kann es losgehen :)

Schon viele Tage wartet bei mir daheim die von allen geliebte DM Lieblinge Box. Die letzte ist es nun gewesen im aktuellen Abo. Ich bin so froh, dass meine Mutti das letzte Mal gewonnen und mir die Möglichkeit gegeben hat, sie euch vorzustellen :) Mitte Oktober gab es auch die Möglichkeit, sich für die neue Box anzumelden. Habt ihr auch mitgemacht und vielleicht sogar ein Abo gewonnen? Ich weiß, das mag für andere fies klingen, aber glücklicherweise wurde wieder jemand aus unsere Familie für ein Abo ausgelost. Dabei möchte ich betonen, dass jeder, der sich angemeldet hat, die Box auch wirklich für sich selber nutzt und mir nur die Möglichkeit gibt, die Produkte einzeln zu fotografieren und euch vorzustellen. Also ich melde nicht alle Leute an, nur damit ich ja selber eine Box bekomme. Das würde ich selber unfair gegenüber anderen finden :)

Nun zur aktuellen Box :) Vorweg kann ich schon mal sagen, eine wirklich vielseitige Box mit vielen tollen Produkten. Für die Personen, die eher auf dekorative Kosmetik gehofft haben, war die Box wohl eher enttäuschend, aber viele tolle Pflegeprodukte sollten das entschädigen.


Herbal essences seidig stark kräftigendes Shampoo (Preis: 1,95 €)
Ich habe eigentlich noch nie Produkte von Herbal essences benutzt und kann dadurch über keine Erfahrungen berichten. Dadurch, dass meine Haare coloriert sind, benutze ich sowieso für gewöhnlich immer speziell dafür konzipierte Shampoos. Meine Mutter hingegen hat sehr feine und und auch etwas kaputte Haare. Für sie ist das Shampoo genau richtig. Das Shampoo repariert die äußere Schutzschicht der Haare und macht es stark gegen strapazierendes Kämmen. Das Shampoo enthält Honig und Aprikosenextrakte, was sich auch im Design der Flasche wiederspiegelt. Das Shampoo hat eine cremige Konsistenz und entspricht farblich einem honiggelb. Für uns Frauen ganz toll: Es schimmert und glitzert ganz leich :D Den Duft des Shampoos würde ich als sehr warm und lieblich beschreiben. In der Kopfnote finden sich Honig, Aprikosen und Pfirsichbküten. Im Herz riecht man Lilien und Jasmin. In der Basisnote kommen Sandelholz, Vanille und Moschus zur Geltung Durch die kleine Öffnung, lässt sich das Shampoo sehr sparsam und auch sauber dosieren.Im Handel ist auch noch eine passende Spülung dazu erhältlich. Für alle, die trockenes und strapaziertes Haar haben, ist das Shampoo und bestimmt auch die zugehörige Pflegespülung wirklich zu empfehlen.


Treaclemoon my coconut island Inselzauber Körpermilch (Preis: 5,95 €)
Von allen geliebt und herbeigesehnt. Viele haben bestimmt einen Freudensprung gemacht, als sie diese Körpermilch von Treaclemoon in der DM Box gesichtet haben. Bis September waren in Deutschland nur Shampoos von Treaclemoon in Deutschland erhältlich. Bis Ende des Jahres wird nun das Sortiment mit Körpermilch und -butter sowie mit Creme- und Duschpeeling, Handseife und -creme zu erweitern. Die Körpermilch war der erste Schritt dieser Erweiterung. Zum Testen von DM gab es nun den eher dezenten und schlichteren Duft my coconut island. Positiv hervorzuheben ist der Pumpspender der Flasche. Dadurch lässt sich die Körpermilch wirklich einfach dosieren und Frau muss nicht mit den cremigen Händen die Flasche anfassen, um mehr Produkt zu erhalten. Von der Pflegewirkung würde ich die Körpermilch nur für normale und keinesfalls für trockene Haut empfehlen. Das Produkt zieht zwar schnell in die Haut ein, was unheimlich praktisch ist, wenn es morgens mal wieder drunter und drüber geht. Allerdings ist das Produkt dann auch einfach weg und ich verspüre keine anhaltende Pflegewirkung. Deswegen würde ich das Produkt auch eher im Sommer verwenden. Im Winter, wenn die Haut durch die Kälte strapaziert ist, würde ich ein Produkt mit einem höheren Pflegeeffekt verwenden. Als gut wiederum empfinde ich, dass Treaclemoon komplett auf Tierversuche und tierische Inhaltsstoffe empfindet.


Nivea Q10 plus Anti-Falten Energy Tagespflege LSF 15 (Preis: 9,95 €)
Juhu, ich hab mich riesig gefreut, dass wieder ein Produkt dabei gewesen ist, was meine Mutti effektiv auch selber nutzt. Diese Tagescreme soll der Haut sofort neue Frische für ein strahlendes Aussehen verleihen und das Entstehen von Falten verringern. Einfache Anwendung und schnelles Einziehen. Auch die Verpackung ist ganz schön gemacht :)


CD 24h feuchtigkeitspflegende Gesichtscreme (Preis: 5,95 €)
Das nächste Pflegeprodukt verspricht 24h Feuchtigkeit und eine spürbar glattere Haut und dank pflanzlichen Hyaluron und dem Extrakt der Wasserlilie. Die Creme empfinde ich als sehr angenehm und leicht auf der Haut und im Gesicht. Auch wieder ein Produkt, was meiner Meinung nach schnell einzieht :) Die Creme ist auch für empfindliche Haut geeignet.


GoMo Instant Energy Intense Energy Getränk (Preis: 3,45 €)
Gerade wenn ich bei mir auf Arbeit mal wieder eine 12h+ Schicht vor mir habe, kann ich auf Energyshots und -drinks nicht verzichten. Dieses Instant Getränke Pulver micht man in 250 ml Wasser. Tja, hätte ich das nur mal vorher gelesen und das Pulver nicht einfach wie einen Shot so in mich reingekippt :D Munter war ich danach auf alle Fälle :D GoMo verspricht beerenstarke Erfrischung mit Guarana, Koffein, B-Vitaminen und L-Carnitin.


Ebelin Arm- und Haarschmuck (Preis: 2,95 €)
Dieses Set besteht aus drei satinierten Bändern aus der ebelin Trend Collection. Die Bänder sollen den Arm schmücken oder die wildeste Mähne zähmen. Ich kann mit diesen Bändern ehrlichgesagt gar nichts anfangen. Um den Arm sind sie mir zu schlicht und eine lange Mähne habe ich leider auch nicht. Meiner Mutter wird es ähnlich gehen.


Zusätzlich war in der Box noch gratis eine Reisegröße vom Nivea Volumen Shampoo und die gratis Software zur Gestaltung von Fotobüchern mit enthalten.

Fazit: Meine Mutti war einfach nur begeistert von der Box, da für sie richtig schön viele Pflegeprodukte enthalten waren. Für viele in meinem Alter war es vielleicht eine Creme zu viel, was durch ein anderes Produkt aus der dekorativen Kosmetik hätte ersetzt werden können. Mein persönliches Highlight ist die Körpermilch von Treaclemoon, da ich schon lange mal ein Produkt dieser Firma testen wollte.

Wie findet ihr die aktuelle Box?
Liebe Grüße
Laura

Dienstag, 22. Oktober 2013

Limited Edition "Arts Collection" by Catrice

Hey ihr Lieben,

ihr habt sie bestimmt schon in eurem Drogeriemarkt gesichtet und vielleicht durfte auch das ein oder andere Produkt der Limited Edition "Arts Collection" von Catrice schon in euren Warenkorb wandern.

Von der Optik spricht mich diese LE wirklich sehr an. Drei Epochen einzigartiger Stilelemente und charakteristichem Muster werden damit bedient. Die Limited Edition „Arts Collection“ by CATRICE ist eine Reise durch die Kunstgeschichte und eine Hommage an vergangene Zeiten. Mit ausladender Opulenz, eindrucksvollen Effekten und abgestimmten Farben werden Jugendstil, Barock und die Art-Déco Ära geehrt.


Erhältlich sind drei verschiedene Make-Up-Paletten mit jeweils sechs Puderlidschatten, einer Rouge-Nuance, einem Highlighter, sowie einem schwarzen Kajal und einem Applikator. Die wirklich toll designten Boxen spiegeln die Besonderheiten des jeweiligen Zeitalters wider: Verspielte Ornamente im Barock, florale Muster und schwungvolle Konturen im Jugendstil sowie klar gegliederte, geometrische Strukturen im Stil der Art Déco Ära. Der Preis pro Box beträgt 7,99€.

Von den Make-Up-Paletten habe ich keine einzige mitgenommen. Klar, das Design ist toll, aber vernüftigerweise musste ich zugeben, dass ich alle Töne bzw. sehr ähnliche schon zu Hause habe. Außerdem muss man bedenken, dass wenn man noch ein paar Euro draufliegt, eine viel bessere Palette bekommen kann. Meine Favoriten sind ja die Paletten von Sleek, die in Sachen Pigmentierung und Haltbarkeit leider nicht von den Catrice-Paletten getoppt werden können. Bei Amazon sind die Paletten von Sleek auch schon für einen Preis von 8 bis 10 Euro erhältlich und für mich damit viel attraktiver.

Passend zur jeweiligen Box und den Trendfarben der kommenden Herbst-/Wintersaision sind drei Ultimate Nail Laquer seperat erhältlich. Erhältlich sind sie in drei verschiedenen Nuancen  C01 Pinkroque, C02 Forevergreen und C03 Bronze-Deco und kosten ca 2,79€. Einer der Lacke durfte auch mit in mein Einkaufskörbchen wandern und ich muss sagen, mit diesem Kauf bin ich sehr zufrieden.


Während die anderen beiden Lacke mir farblich überhaupt nicht zusagen - Pink war noch nie meine Farbe und das Gold kommt bei mir leider auch eher quietschig gelblich rüber - ist dieses wunderschöne metallische Grün wirklich ein Glückskauf gewesen. Ich könnte darüber regelmäßig in Jubelschreibe ausbrechen. Der Lack ist in zwei Schichten deckend und auch die Haltbarkeit ist für einen günstigen Lack aus der Drogerie echt spitze. Ich habe nur einen Unterlack und keinen Überlack verwendet, um den metallischen Glitzereffekt nicht zu zerstören und dennoch hielt der Lack drei bis vier Tage ohne groß Tip-Wear zu bekommen. Ich bin wirklich begeistert.


Leider kommt die Farbe und auch der Effekt auf dem Foto nicht ganz so gut zur Geltung, aber würdet ihr ihn in echt sehen, Mädels ihr werdet ihn lieben :) Vielleicht hüpfe ich auch noch mal zu DM und hole mir eine Reserve-Flasche. Man kann ja nie wissen. ;)

Wie findet ihr die Limited Edition von Catrice? Habt ihr euch etwas gekauft? Wie steht ihr zu der Qualität der Lidschatten? Welche Lidschatten könnt ihr im Drogeriebereich empfehlen?
Liebe Grüße
Laura

Samstag, 12. Oktober 2013

New in: Nail Polish Very Veggie

Hey meine Lieben,

ich möcht euch heut mal wieder einen Nagellack vorstellen. Diesmal allerdings nicht auf meinen Fingernägeln. Diesmal mussten meine Füße herhalten, da meine Fingernägel durch die Kunstnägel einfach immer noch so strapaziert sind, dass ich ihnen einen neuen Lack nicht zumuten wollte.

Es handelt sich hier um ein schönes metallisches Emerald-Grün aus der Bonnie Strange Kollektion von Manhattan. Der Lack schimmert je nach Licht im metallischen Grün bis Blau. Die Nuance heißt 003 Very Veggie und ist für 1,95 € zum Beispiel bei DM erhältlich.




Über die Haltbarkeit kann ich bisher noch nicht viel sagen, da ich den Lack erst seit heute auf den Nägeln habe. Aber bis der Lack erst mal auf den Nägeln war, ja das hat gedauert ;) Die Deckkraft einer Schicht war nicht wirklich überzeugend. Ich habe drei Schichten gebraucht, bis der Lack nicht mehr streifig war. Zum Glück sind die einzelnen Schichten schnell getrocknet.

Habt ihr einen Lack aus der Bonnie Strange Kollektion?
Liebe Grüße
Laura

Donnerstag, 10. Oktober 2013

One day in black

Hey meine Lieben,

letzten Freitag war es wieder mal so weit und ich hab mich für einen Abend mal in die schwarze Szene gestürzt. Normalerweise laufe ich auf der Straße nicht so rum, aber einmal im Jahr da muss das bei mir mal sein. Haha :D Mir macht es einfach mega Spaß, mich mal in diese Richtung ein wenig aufzustylen :D

Und der perfekte Anlass dafür war das Konzert von ASP bei uns in Dresden. Kennt jemand von euch ASP? Deutsche und relativ dunkle Gothic-Musik. In mein relativ breites Musikspektrum von Metal über Charts bis Lindsey Stirling gehört auch ASP mit rein. Ich mag ja so ziemlich alles :D Ein relativ bekanntes Lied ist Krabat von ihnen. Das aktuelle Album hat es sogar in die Charts geschafft :D

Natürlich möchte ich euch mein Outfit vom letzten Konzert nicht vorenthalten. Die Stiefel hab ich bei Deichmann für 35 € gekauft und ich werde sie bestimmt auch im Alltag tragen, was bei Kleid und Stulpen wohl nicht so möglich ist. Das Kleid und die Stulpen habe ich bei emp.de bestellt. Für das Kleid habe ich rund 35 € und für die Stulpen 15 € bezahlt. Kann das gar nicht so genau sagen, da ich noch als Erstbesteller Rabatt erhalten habe. Für den Preis kann man an Qualität eigentlich nicht erwarten, dass man top Gothic-Klamotten erhält. Aber ich muss sagen, die Stulpen sind echt top. Keine Löcher oder so im Muster und beim Konzert sind sie auch nicht runtergerutscht. Also kein lästiges hochziehen. Beim Kleid habe ich leider gleich beim Anprobieren einen Träger vorn abgerissen, aber nach ein paar Nadelstichen war alles wieder in Ordnung.


Das Kleid zu tragen, war für mich etwas schwierig. Es hat so einen großen Rückenausschnitt, dass man zwar mein Tattoo wunderbar sieht, aber leider auch jegliche BH-Träger. So habe ich den Abend mal drauf verzichtet, was mir bei meiner Körbchengröße D eigentlich nie einfallen würde. Aber erstaunlicherweise hatte ich überhaupt keine Probleme am Abend, da das Kleid genügend Halt gegeben hat.


 Auf den Lippen habe ich übrigens I kiss you von p2 getragen. Und bei Claires hab ich mir noch diesen schicken Hingucker für die Haare für ca. 20 € gekauft. Hihi, ich muss schon sagen, ich fand mich sexy :D Aber ich war skeptisch, ob ich den Abend auf den neuen Schuhen mit 8 cm Absatz aushalte. Normalerweise sind 8 cm gar kein Problem, aber auf einem Konzert da tanzt man ja nun schon mal ein bisschen mehr und außerdem waren die Schuhe auch völlig ungetragen. Deswegen hatte ich in meiner Handtasche für den Rückweg noch ein paar flache Schuhe mit. Das Konzert über hab ich das echt gut ausgehalten in den hohen Schuhen aber auf dem Rückweg waren die flachen Schuhe eine Wohltat :D Unsere Handtaschen und Jacken konnten meine Freundin und ich zum Glück einschließen.

Ich muss schon sagen, der Abend war genial. Ich hab mich in meinen Klamotten echt wohlgefühlt. Die Musik war spitze und die Leute waren auch einfach nur gut drauf. Im Dezember habe ich meine nächsten Karten für ein Konzert im Alten Schlachthof in Dresden. Nix gothicmäßiges sondern Jupiter Jones. Das wird mindestens genauso schön.

Geht ihr oft auf Konzerte? Was war eurer letztes Konzert? Kleidet ihr euch besonders?
Liebe Grüße
Laura