Follow my blog with Bloglovin Red Hair Day: Na, wo schlafen eure Ohrringe?

Samstag, 24. August 2013

Na, wo schlafen eure Ohrringe?

Hey meine Lieben,

ich möchte euch heute zeigen, wie ich meine Ohrringe aufbewahre. Ich habe auf jeder Seite drei Ohrlöcher und möchte in jedem unterschiedlichen Schmuck tragen & und viel wechseln. So habe ich dementsprechend viele Ohrringe :D

Diesen süßen Ohrringständer in der Notenschlüssel-Optik hat meine Mutti mir zu meinem letzten Zeugnis geschenkt. Ich habe mich riesig gefreut. Gekauft hat sie ihn bei Amazon.


Ich habe meine Ohrringe noch nicht gezählt, aber ich denke, es sind wirklich ganz schön viele, die sich über die Jahre so angesammelt haben. Von manchen paaren besitze ich auch nur noch einen Ohrring, da ich den anderen verloren habe, aber mir sind sie trotzdem zu schade zum wegschmeißen. In der obersten Reihe habe ich meine ganzen Bauchnabelpiercings angehängt. Hier wird auch noch einiges dazukommen. Wenn mein Outer Conch im linken Ohr verheilt ist, werde ich mir bestimmt auch noch eine Labret-Stecker zulegen, damit ich auch hier immer mal was anderes tragen kann.

Viele neue habe ich bei meinem Urlaub in Thailand gekauft. Da habe ich echt für ziemlich wenig Geld Ohrringe gekauft. Ich glaub für 7 Paar habe ich 2,50 € bezahlt. Aber ich mag mir gar nicht vorstellen, unter welchen Bedingungen, die Ohrringe hergestellt worden sind. Irgendwie habe ich deswegen auch manchmal ein schlechtes Gewissen. Das Paar ist dabei momentan mein absoluter Favorit.


Ich hoffe, der Post hat euch gefallen. Wie bewahrt ihr euren Schmuck auf? Wollt ihr noch sehen, wie ich meinen restlichen Schmuck aufbewahre?

Liebe Grüße
Laura

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare & Anregungen. Bitte bleibt freundlich & fair gegenüber anderen. :) Kommentare mit Spam und Beleidigungen werden von mir gelöscht.