Follow my blog with Bloglovin Red Hair Day: Oktober 2013

Donnerstag, 31. Oktober 2013

Ausnahmsweise mal kein Halloween-Outfit..

Hey ihr Lieben,

auf jedem Blog liest man nun die Posts rauf und runter zum Thema Halloween. Das perfekte Halloween-Outfit, ein gruseliges Nagellackdesign etc. Und bei mir? Gibt es ausnahmsweise mal nix zum Thema Halloween. Ich war noch nie der Typ dafür. Und deswegen gehe ich heute auch zu keiner Halloween-Party, sondern werde mich einfach nur mit einem netten Kerl treffen und ihm meine schöne Heimatstadt Dresden zeigen. Mein Outfit dafür seht ihr hier.




Ja, ihr seht richtig, meine Haare sind gar nicht mehr richtig rot. Ich habe beschlossen, sie mal wieder ein wenig an meine Naturhaarfarbe anzupassen und ihnen eine kleine Färbepause zu gönnen, damit sie sich von den Strapazen etwas erholen können. Aber keine Sorge. Red Hair ist auf alle Fälle noch nicht vorbei ;)

Auf den Bildern trage ich folgende Teile:
Oberteil: New Yorker (ca. 10€)
Hose: Pimkie (ca. 20€)
Gürtel: War mal bei irgendeiner Hose mit dabei --> also gratis :D
Schuhe: Deichmann (ca. 20-30€)
Mantel: Steinbruch (ca. 40€)

Für den Ausflug in die Dresdner Innenstadt habe ich nicht so hohe Schuhe gewählt, damit ich auch den ganzen Tag brav drauf durchhalte. Auch auf höheren Schuhen würde ich das packen, aber ich wollte mich für den Tag auch nicht overdressed fühlen ;) Ansonsten schlichte Hose und einen schönen langen Mantel. Es ist zwar sonnig, aber dennoch relativ kalt. Wenn wir bis abends unterwegs sein, wollte ich etwas wärmer eingepackt sein ;) Als Eyecatcher das Oberteil mit den Nieten in Form eines Stiers. Dazu einen braunen Gürtel passend zu den Haaren, um ein wenig von den Gürtellaschen abzulenken, die von der Jeans unter dem Oberteil sichtbar sind ;)

Seid ihr heute auf einer Halloweenparty unterwegs? Was habt ihr heute so vor?
Liebe Grüße
Laura

Mittwoch, 30. Oktober 2013

Meine Favoriten zum Baden & Duschen im Herbst

Hey ihr Lieben,

wenn ich dusche, dann sind das meist die letzten Minuten morgens, die ich nur für mich allein habe, bevor ich in einen anstrengenden Tag starte. Und wenn ich dann doch mal nach einem anstrengeden Tag in die Badewanne steige, dann muss es einfach gut duften und schön schäumen. Perfekt zum entspannen :) Darum muss ein wirklich gutes Duschbad für mich einfach ein prickelndes Erlebnis bringen. Manchmal eher fruchtig erfrischend oder cremig entspannend.. Ein Duschbad, das zum Träumen einlädt oder meine Stimmung wiederspiegelt. Ich glaub, ich habe tausend verschiedene Duschbäder schon benutzt und bei mir im Bad rumstehen :D Deswegen besitze ich auch Dusch- und Schaumbäder, die für mich zu der aktuellen Wetterlage & Jahreszeit passen. Heute möchte ich euch meine Favoriten für die herbstliche Zeit vorstellen. Ich bin ein bisschen durch den DM Markt geschlendert und habe mich ein bisschen inspirieren lassen :) Dabei durften diese Produkte mit in mein Einkaufskörbchen wandern. 


Kneipp Aroma-Pflegeschaumbad Gute Laune Maracuja Grapefruit (400ml für 3,95€ )
Das erste Produkt, das in mein Badezimmer mit einziehen durfte ist das Aroma-Pflegeschaumbad Gute Laune von Kneipp. Jetzt, wo es kälter wird und auch so früh schon dunkel ist, liebe ich es, gemütliche Momente in der Badewanne zu verbringen. Am besten noch mit Kerze und entspannter Musik. Einfach mal abschalten. Herrlich.

Kneipp wirbt mit natürlichen Ölen aus Maracuja und Grapefruit, die Trübsal in Luft auflösen sollen. Der exotische Duft soll die Sinne beleben und ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Nebenbei soll das natürliche Öl für eine zarte und geschmeidige Haut sorgen. Kneipp empfiehlt, eine Verschlusskappe des Öls für ein Schaumbad zu verwenden. Das ist auch völlig ausreichend und die Dosierung damit ziemlich einfach gemacht. Der Schaum ist auch so, wie ich es liebe. Wenn das Schaumbad mit dem Wasserstrahl in Verbindung kommt, schäumt es sofort in riesigen Schaumbergen auf. Perfekt zum verstecken :D


Balea Energie Dusche Glücksrausch (300 ml für 0,85€)
Nun folgt ein Duschbad für den kleinen Geldbeutel. Balea bietet wirklich tolle Produkte in allen bereichen von Duschbädern bis hin zu Pflegeprodukten zu einem kleinen Preis. Ich selber liebe diesen Duft von Balea wirklich sehr. Deswegen habe ich mir dieses Duschbad auch bestimmt schon oft nachgekauft. Balea verspricht ein aufregendes Duscherlebnis, frische Vitalität und ein ausgelassenes Lebensgefühl. Meistens empfinde ich die Versprechungen übertrieben, aber hier kann ich wirklich zustimmen. Sobald ich mich mit dem Produkt einschäume, belebt es die Sinne und den Geist und ich fühle mich gleich viel aufgeweckter und frischer. Das Produkt soll außerdem vor dem Austrocknen schützen und die Feuchtigkeitsbalance bewahren.


Tetesept Schaumwelten Herzenswärme ( 400 ml für 3,95€)
Wenn ich ein Bad nehme - und das kommt in letzter Zeit wirklich viel zu selten vor - dann erwarte ich Schaum, Schaum und noch mal Schaum. Ich erinnere mich noch, wie ich als kleines Kind immer freudestrahlend den Schaum durchs ganze Badezimmer gepustet habe. Herrlich :D Für alle Schaumliebhaber folgt nun ein besonders wertvoller Tipp, denn die tetesept Schaumwelten können mit reichlich und besonders langanhaltendem Schaum punkten. 

Von den tetesept Schaumwelten gibt es vier verschiedene Duftrichten, wobei zunächst nur die Duftrichtung Herzenswärme in meinen Einkaufskorb wandern durfte. Tetesept verspricht eine sinnliche Komposition aus fruchtigem Orangenblütenduft, mit natürlichem Extrakt, orangefarbigem Badewasser und purem Schaumvergnügen. Für mich ein wirklich gelungenes Schaumbad. Auch hier ist die Dosierung wieder sehr leicht. Einfach den Schraubverschluss mit dem Badezusatz füllen und ins laufende Badewasser dazugeben. 


Dresdner Essenz Gesundheits- und Wohlfühlbad Abwehrkräfte (60g für 0,99€)
Zu guter letzt folgt noch ein Produkt aus meiner Heimat von der Firma Dresdner Essenz. Meiner Meinung nach machen sie ganz tolle Badezusätze in den tollsten und exotischsten Duftrichtungen von Schokolade bis Rosenblüte. Ich weiß nicht, ob DM diese Produkte wegen des regionalen Bezugs nur rund um Dresden anbietet. Aber vielleicht könnt ihr ja auch bei euch in einem Aufsteller in eurem DM die Produkte von Dresdner Essenz entdecken. Heute möchte ich euch ein Gesundheits- und Wohlfühlbad der Reihe "Natürlich gesund fühlen" vorstellen. 

Das Gesundheits- und Wohlfühlbad Abwehrkräfte ist ein wohltuender Badezusatz mit natürlichem ätherischen Thymian-, Bitterfenchel- und Eukalyptusöl. Das Badesalz ist vor allem jetzt in der Erkältungszeit prima, da es befreiend & beruhigend wirken und das allgemeine Wohlbefinden steigern soll. Weitere Inhaltsstoffe sind Bienenhonig, Avocadoöl, Panthenol, Weizenprotein, Allantoin und Urea. Mich beeindrucken diese natürlichen Inhaltsstoffe, die die Haut wirklich spürbar verwöhnten und vor dem Austrocknen schützen. Die Pflegewirkung gefällt mir wirklich besonders gut. Nach einem Bad fühlt man sich sozusagen wie neu :) Toll finde ich auch, dass der Badezusatz frei von PEG-Emulgatoren, Alkaliseifen, Sulfaten sowie Mineral- und Silikonölen ist. 


Das war meine kleine Auswahl an passenden Herbstprodukten. Ich denke, für jeden Geschmack und auch Geldbeutel ist etwas dabei. Wie findet ihr meine Favoriten für den Herbst? Welche Dusch- und Schaumbäder benutzt ihr momentan gern? 
Liebe Grüße
Laura

Dienstag, 29. Oktober 2013

DM Lieblinge Box im Oktober

Hey meine Lieben,

nach einer aufregenden Woche in Berlin und ein paar Tagen in Leipzig bin ich nun wieder bei mir zu Hause :) Jetzt geht es wieder gut erholt und frohen Mutes an die Arbeit. Viele neue Postideen habe ich auch schon und die Fotos sind auch schon fertig. Also kann es losgehen :)

Schon viele Tage wartet bei mir daheim die von allen geliebte DM Lieblinge Box. Die letzte ist es nun gewesen im aktuellen Abo. Ich bin so froh, dass meine Mutti das letzte Mal gewonnen und mir die Möglichkeit gegeben hat, sie euch vorzustellen :) Mitte Oktober gab es auch die Möglichkeit, sich für die neue Box anzumelden. Habt ihr auch mitgemacht und vielleicht sogar ein Abo gewonnen? Ich weiß, das mag für andere fies klingen, aber glücklicherweise wurde wieder jemand aus unsere Familie für ein Abo ausgelost. Dabei möchte ich betonen, dass jeder, der sich angemeldet hat, die Box auch wirklich für sich selber nutzt und mir nur die Möglichkeit gibt, die Produkte einzeln zu fotografieren und euch vorzustellen. Also ich melde nicht alle Leute an, nur damit ich ja selber eine Box bekomme. Das würde ich selber unfair gegenüber anderen finden :)

Nun zur aktuellen Box :) Vorweg kann ich schon mal sagen, eine wirklich vielseitige Box mit vielen tollen Produkten. Für die Personen, die eher auf dekorative Kosmetik gehofft haben, war die Box wohl eher enttäuschend, aber viele tolle Pflegeprodukte sollten das entschädigen.


Herbal essences seidig stark kräftigendes Shampoo (Preis: 1,95 €)
Ich habe eigentlich noch nie Produkte von Herbal essences benutzt und kann dadurch über keine Erfahrungen berichten. Dadurch, dass meine Haare coloriert sind, benutze ich sowieso für gewöhnlich immer speziell dafür konzipierte Shampoos. Meine Mutter hingegen hat sehr feine und und auch etwas kaputte Haare. Für sie ist das Shampoo genau richtig. Das Shampoo repariert die äußere Schutzschicht der Haare und macht es stark gegen strapazierendes Kämmen. Das Shampoo enthält Honig und Aprikosenextrakte, was sich auch im Design der Flasche wiederspiegelt. Das Shampoo hat eine cremige Konsistenz und entspricht farblich einem honiggelb. Für uns Frauen ganz toll: Es schimmert und glitzert ganz leich :D Den Duft des Shampoos würde ich als sehr warm und lieblich beschreiben. In der Kopfnote finden sich Honig, Aprikosen und Pfirsichbküten. Im Herz riecht man Lilien und Jasmin. In der Basisnote kommen Sandelholz, Vanille und Moschus zur Geltung Durch die kleine Öffnung, lässt sich das Shampoo sehr sparsam und auch sauber dosieren.Im Handel ist auch noch eine passende Spülung dazu erhältlich. Für alle, die trockenes und strapaziertes Haar haben, ist das Shampoo und bestimmt auch die zugehörige Pflegespülung wirklich zu empfehlen.


Treaclemoon my coconut island Inselzauber Körpermilch (Preis: 5,95 €)
Von allen geliebt und herbeigesehnt. Viele haben bestimmt einen Freudensprung gemacht, als sie diese Körpermilch von Treaclemoon in der DM Box gesichtet haben. Bis September waren in Deutschland nur Shampoos von Treaclemoon in Deutschland erhältlich. Bis Ende des Jahres wird nun das Sortiment mit Körpermilch und -butter sowie mit Creme- und Duschpeeling, Handseife und -creme zu erweitern. Die Körpermilch war der erste Schritt dieser Erweiterung. Zum Testen von DM gab es nun den eher dezenten und schlichteren Duft my coconut island. Positiv hervorzuheben ist der Pumpspender der Flasche. Dadurch lässt sich die Körpermilch wirklich einfach dosieren und Frau muss nicht mit den cremigen Händen die Flasche anfassen, um mehr Produkt zu erhalten. Von der Pflegewirkung würde ich die Körpermilch nur für normale und keinesfalls für trockene Haut empfehlen. Das Produkt zieht zwar schnell in die Haut ein, was unheimlich praktisch ist, wenn es morgens mal wieder drunter und drüber geht. Allerdings ist das Produkt dann auch einfach weg und ich verspüre keine anhaltende Pflegewirkung. Deswegen würde ich das Produkt auch eher im Sommer verwenden. Im Winter, wenn die Haut durch die Kälte strapaziert ist, würde ich ein Produkt mit einem höheren Pflegeeffekt verwenden. Als gut wiederum empfinde ich, dass Treaclemoon komplett auf Tierversuche und tierische Inhaltsstoffe empfindet.


Nivea Q10 plus Anti-Falten Energy Tagespflege LSF 15 (Preis: 9,95 €)
Juhu, ich hab mich riesig gefreut, dass wieder ein Produkt dabei gewesen ist, was meine Mutti effektiv auch selber nutzt. Diese Tagescreme soll der Haut sofort neue Frische für ein strahlendes Aussehen verleihen und das Entstehen von Falten verringern. Einfache Anwendung und schnelles Einziehen. Auch die Verpackung ist ganz schön gemacht :)


CD 24h feuchtigkeitspflegende Gesichtscreme (Preis: 5,95 €)
Das nächste Pflegeprodukt verspricht 24h Feuchtigkeit und eine spürbar glattere Haut und dank pflanzlichen Hyaluron und dem Extrakt der Wasserlilie. Die Creme empfinde ich als sehr angenehm und leicht auf der Haut und im Gesicht. Auch wieder ein Produkt, was meiner Meinung nach schnell einzieht :) Die Creme ist auch für empfindliche Haut geeignet.


GoMo Instant Energy Intense Energy Getränk (Preis: 3,45 €)
Gerade wenn ich bei mir auf Arbeit mal wieder eine 12h+ Schicht vor mir habe, kann ich auf Energyshots und -drinks nicht verzichten. Dieses Instant Getränke Pulver micht man in 250 ml Wasser. Tja, hätte ich das nur mal vorher gelesen und das Pulver nicht einfach wie einen Shot so in mich reingekippt :D Munter war ich danach auf alle Fälle :D GoMo verspricht beerenstarke Erfrischung mit Guarana, Koffein, B-Vitaminen und L-Carnitin.


Ebelin Arm- und Haarschmuck (Preis: 2,95 €)
Dieses Set besteht aus drei satinierten Bändern aus der ebelin Trend Collection. Die Bänder sollen den Arm schmücken oder die wildeste Mähne zähmen. Ich kann mit diesen Bändern ehrlichgesagt gar nichts anfangen. Um den Arm sind sie mir zu schlicht und eine lange Mähne habe ich leider auch nicht. Meiner Mutter wird es ähnlich gehen.


Zusätzlich war in der Box noch gratis eine Reisegröße vom Nivea Volumen Shampoo und die gratis Software zur Gestaltung von Fotobüchern mit enthalten.

Fazit: Meine Mutti war einfach nur begeistert von der Box, da für sie richtig schön viele Pflegeprodukte enthalten waren. Für viele in meinem Alter war es vielleicht eine Creme zu viel, was durch ein anderes Produkt aus der dekorativen Kosmetik hätte ersetzt werden können. Mein persönliches Highlight ist die Körpermilch von Treaclemoon, da ich schon lange mal ein Produkt dieser Firma testen wollte.

Wie findet ihr die aktuelle Box?
Liebe Grüße
Laura

Dienstag, 22. Oktober 2013

Limited Edition "Arts Collection" by Catrice

Hey ihr Lieben,

ihr habt sie bestimmt schon in eurem Drogeriemarkt gesichtet und vielleicht durfte auch das ein oder andere Produkt der Limited Edition "Arts Collection" von Catrice schon in euren Warenkorb wandern.

Von der Optik spricht mich diese LE wirklich sehr an. Drei Epochen einzigartiger Stilelemente und charakteristichem Muster werden damit bedient. Die Limited Edition „Arts Collection“ by CATRICE ist eine Reise durch die Kunstgeschichte und eine Hommage an vergangene Zeiten. Mit ausladender Opulenz, eindrucksvollen Effekten und abgestimmten Farben werden Jugendstil, Barock und die Art-Déco Ära geehrt.


Erhältlich sind drei verschiedene Make-Up-Paletten mit jeweils sechs Puderlidschatten, einer Rouge-Nuance, einem Highlighter, sowie einem schwarzen Kajal und einem Applikator. Die wirklich toll designten Boxen spiegeln die Besonderheiten des jeweiligen Zeitalters wider: Verspielte Ornamente im Barock, florale Muster und schwungvolle Konturen im Jugendstil sowie klar gegliederte, geometrische Strukturen im Stil der Art Déco Ära. Der Preis pro Box beträgt 7,99€.

Von den Make-Up-Paletten habe ich keine einzige mitgenommen. Klar, das Design ist toll, aber vernüftigerweise musste ich zugeben, dass ich alle Töne bzw. sehr ähnliche schon zu Hause habe. Außerdem muss man bedenken, dass wenn man noch ein paar Euro draufliegt, eine viel bessere Palette bekommen kann. Meine Favoriten sind ja die Paletten von Sleek, die in Sachen Pigmentierung und Haltbarkeit leider nicht von den Catrice-Paletten getoppt werden können. Bei Amazon sind die Paletten von Sleek auch schon für einen Preis von 8 bis 10 Euro erhältlich und für mich damit viel attraktiver.

Passend zur jeweiligen Box und den Trendfarben der kommenden Herbst-/Wintersaision sind drei Ultimate Nail Laquer seperat erhältlich. Erhältlich sind sie in drei verschiedenen Nuancen  C01 Pinkroque, C02 Forevergreen und C03 Bronze-Deco und kosten ca 2,79€. Einer der Lacke durfte auch mit in mein Einkaufskörbchen wandern und ich muss sagen, mit diesem Kauf bin ich sehr zufrieden.


Während die anderen beiden Lacke mir farblich überhaupt nicht zusagen - Pink war noch nie meine Farbe und das Gold kommt bei mir leider auch eher quietschig gelblich rüber - ist dieses wunderschöne metallische Grün wirklich ein Glückskauf gewesen. Ich könnte darüber regelmäßig in Jubelschreibe ausbrechen. Der Lack ist in zwei Schichten deckend und auch die Haltbarkeit ist für einen günstigen Lack aus der Drogerie echt spitze. Ich habe nur einen Unterlack und keinen Überlack verwendet, um den metallischen Glitzereffekt nicht zu zerstören und dennoch hielt der Lack drei bis vier Tage ohne groß Tip-Wear zu bekommen. Ich bin wirklich begeistert.


Leider kommt die Farbe und auch der Effekt auf dem Foto nicht ganz so gut zur Geltung, aber würdet ihr ihn in echt sehen, Mädels ihr werdet ihn lieben :) Vielleicht hüpfe ich auch noch mal zu DM und hole mir eine Reserve-Flasche. Man kann ja nie wissen. ;)

Wie findet ihr die Limited Edition von Catrice? Habt ihr euch etwas gekauft? Wie steht ihr zu der Qualität der Lidschatten? Welche Lidschatten könnt ihr im Drogeriebereich empfehlen?
Liebe Grüße
Laura

Samstag, 12. Oktober 2013

New in: Nail Polish Very Veggie

Hey meine Lieben,

ich möcht euch heut mal wieder einen Nagellack vorstellen. Diesmal allerdings nicht auf meinen Fingernägeln. Diesmal mussten meine Füße herhalten, da meine Fingernägel durch die Kunstnägel einfach immer noch so strapaziert sind, dass ich ihnen einen neuen Lack nicht zumuten wollte.

Es handelt sich hier um ein schönes metallisches Emerald-Grün aus der Bonnie Strange Kollektion von Manhattan. Der Lack schimmert je nach Licht im metallischen Grün bis Blau. Die Nuance heißt 003 Very Veggie und ist für 1,95 € zum Beispiel bei DM erhältlich.




Über die Haltbarkeit kann ich bisher noch nicht viel sagen, da ich den Lack erst seit heute auf den Nägeln habe. Aber bis der Lack erst mal auf den Nägeln war, ja das hat gedauert ;) Die Deckkraft einer Schicht war nicht wirklich überzeugend. Ich habe drei Schichten gebraucht, bis der Lack nicht mehr streifig war. Zum Glück sind die einzelnen Schichten schnell getrocknet.

Habt ihr einen Lack aus der Bonnie Strange Kollektion?
Liebe Grüße
Laura

Donnerstag, 10. Oktober 2013

One day in black

Hey meine Lieben,

letzten Freitag war es wieder mal so weit und ich hab mich für einen Abend mal in die schwarze Szene gestürzt. Normalerweise laufe ich auf der Straße nicht so rum, aber einmal im Jahr da muss das bei mir mal sein. Haha :D Mir macht es einfach mega Spaß, mich mal in diese Richtung ein wenig aufzustylen :D

Und der perfekte Anlass dafür war das Konzert von ASP bei uns in Dresden. Kennt jemand von euch ASP? Deutsche und relativ dunkle Gothic-Musik. In mein relativ breites Musikspektrum von Metal über Charts bis Lindsey Stirling gehört auch ASP mit rein. Ich mag ja so ziemlich alles :D Ein relativ bekanntes Lied ist Krabat von ihnen. Das aktuelle Album hat es sogar in die Charts geschafft :D

Natürlich möchte ich euch mein Outfit vom letzten Konzert nicht vorenthalten. Die Stiefel hab ich bei Deichmann für 35 € gekauft und ich werde sie bestimmt auch im Alltag tragen, was bei Kleid und Stulpen wohl nicht so möglich ist. Das Kleid und die Stulpen habe ich bei emp.de bestellt. Für das Kleid habe ich rund 35 € und für die Stulpen 15 € bezahlt. Kann das gar nicht so genau sagen, da ich noch als Erstbesteller Rabatt erhalten habe. Für den Preis kann man an Qualität eigentlich nicht erwarten, dass man top Gothic-Klamotten erhält. Aber ich muss sagen, die Stulpen sind echt top. Keine Löcher oder so im Muster und beim Konzert sind sie auch nicht runtergerutscht. Also kein lästiges hochziehen. Beim Kleid habe ich leider gleich beim Anprobieren einen Träger vorn abgerissen, aber nach ein paar Nadelstichen war alles wieder in Ordnung.


Das Kleid zu tragen, war für mich etwas schwierig. Es hat so einen großen Rückenausschnitt, dass man zwar mein Tattoo wunderbar sieht, aber leider auch jegliche BH-Träger. So habe ich den Abend mal drauf verzichtet, was mir bei meiner Körbchengröße D eigentlich nie einfallen würde. Aber erstaunlicherweise hatte ich überhaupt keine Probleme am Abend, da das Kleid genügend Halt gegeben hat.


 Auf den Lippen habe ich übrigens I kiss you von p2 getragen. Und bei Claires hab ich mir noch diesen schicken Hingucker für die Haare für ca. 20 € gekauft. Hihi, ich muss schon sagen, ich fand mich sexy :D Aber ich war skeptisch, ob ich den Abend auf den neuen Schuhen mit 8 cm Absatz aushalte. Normalerweise sind 8 cm gar kein Problem, aber auf einem Konzert da tanzt man ja nun schon mal ein bisschen mehr und außerdem waren die Schuhe auch völlig ungetragen. Deswegen hatte ich in meiner Handtasche für den Rückweg noch ein paar flache Schuhe mit. Das Konzert über hab ich das echt gut ausgehalten in den hohen Schuhen aber auf dem Rückweg waren die flachen Schuhe eine Wohltat :D Unsere Handtaschen und Jacken konnten meine Freundin und ich zum Glück einschließen.

Ich muss schon sagen, der Abend war genial. Ich hab mich in meinen Klamotten echt wohlgefühlt. Die Musik war spitze und die Leute waren auch einfach nur gut drauf. Im Dezember habe ich meine nächsten Karten für ein Konzert im Alten Schlachthof in Dresden. Nix gothicmäßiges sondern Jupiter Jones. Das wird mindestens genauso schön.

Geht ihr oft auf Konzerte? Was war eurer letztes Konzert? Kleidet ihr euch besonders?
Liebe Grüße
Laura

Dienstag, 8. Oktober 2013

New in: Statementkette

Hey ihr Lieben,

ich wollte euch noch kurz meine neue Kette vorstellen :) Ich geb's ja zu. Ich hab mich auch von den ganzen Bloggern und Hipstern beeinflussen lassen und mir auch eine Statementkette gekauft.. Aber ich mag sie trotzdem wirklich sehr :) Gekauft habe ich sie mir in einem China-Ebay-Shop für rund 2 € inklusive Versand. Ca. zwei Wochen hat es dann gedauert, bis die Kette bei mir ankam. Und so schaut sie aus :)


Ob ich mich über die Kette freuen oder doch lieber weinen soll, bin ich mir allerdings nicht so sicher. Klar, eine tolle Kette zu einem super günstigem Preis. Aber wenn ich bedenke, unter welchen Bedingungen die Mitarbeiter und sicher auch Kinder dort wahrscheinlich für einen Hungerlohn gearbeitet haben mussten, dann vergeht es mir. Nur damit ich diese Kette ja günstig bekomme. Ich trau mich ehrlichgesagt schon fast gar nicht sie zu tragen, auch wenn ich sie so toll finde. Lacht mich aus, aber irgendwie macht mein Gewissen das nicht mit.. Ich denke, das war das erste und das letzte Mal, dass ich in so einem Chinashop bestellt habe.

Wie denkt ihr über das Problem? Habt ihr schon mal in China-Shops bestellt?
Liebe Grüße
Laura

Sonntag, 6. Oktober 2013

Herzlich Willkommen neue Woche ;)

Hey ihr Lieben,

puuuuh. Endlich hab ich mein Arbeitswochenende geschafft. Zwei Tage á elf Stunden arbeiten und unter der Woche noch in die Schule, kann schon ganz schön anstrengend sein. Jetzt aber nur noch eine anstrengende Woche mit Schule, vielen Klausuren und Arbeiten, dann gehts erst mal eine Woche nach Berlin und dann zwei Wochen Ferien und die werde ich wirklich genießen ;)

Ich hab noch ein kleines Bild von Arbeit für euch ;) Ich war dies mal auf dem Eurospeedway in der Lausitz beim Oktoberfest arbeiten. Mit Oktoberfest hat das nicht wirklich viel zu tun. Eher Flohmarkt, schnelle Autos, viele Fressbuden und Hüpfburg und der übliche Kram. Unter anderem konnte man auch mit einer Gondel 60 m in die Höhe fahren. Dort oben hatte man eine herrliche Aussicht :) Und als der nette Kollege vom Hähnchenstand mich gefragt hat, ob ich nicht Lust hätte, mit ihm da hoch zu fahren, hab ich einfach spontan zugesagt. Gegen 11 Uhr hatte ich auch noch nicht so viel zu tun :D


Ich fand es echt schön oben. Aber meine Güte hat das gewackelt. Ich hatte die ganze Zeit Schiss, dass ich mein Handy fallen lasse, weil ich ja Bilder gemacht habe :D Aber der Hähnchenmann hatte noch viel mehr Schiss und richtig Höhenangst. Tat mir fast schon ein bisschen leid. Ich bin ja zum Glück noch erprobt von meinem Bungee Jumping und mit großen Höhen hatte ich auch noch nie Probleme :)

Habt ihr Höhenangst? Was habt ihr das Wochenende so gemacht?
Liebe Grüße
Laura